Urlaub in Nordkalifornien, wo der Sasquatch wohnt

Hominoide, Primaten und Wildmenschen

Urlaub in Nordkalifornien, wo der Sasquatch wohnt

Beitragvon Tobias » 08.05.2012 22:23

Hallo,

Zufälle gibts, die gibt es gar nicht.
Nachdem dieses Jahr alle Urlaubsplanungen durch die Arbeit, unpassende Termine und nicht zuletzt überzogene Preise von Veranstaltern geplatzt sind, hab ich mich dazu entschlossen, mir einen Lebenswunsch zu erfüllen. Einer dieser Träume ist, die Mammutbaumwälder zu sehen und darin zu wandern. Wer kein Bild vor Auge hat, denkt an Star Wars VI, die Rückkehr der Yedi-Ritter und den Waldmond Endor.
Eine andere Szene ist aus "Walking with Dinosaur", wo die beiden jungen Stegosaurus' dem Allosaurus in einer Schlucht begegnen.
Also buchte ich einen Flug nach San Francisco und einen Mietwagen sowie ein Hotel in Crescent City, der einzigen Stadt in der Nähe des Redwood-Nationalparks. Weiterhin macht man sich schlau, was es dort zu sehen gibt. An der Küste sind es mindestens zwei Arten Robben (Kalifornische Seelöwen, Stellersche Seelöwen unter Umständen auch Nördliche Seeelefanten, wäre schick!), Seeotter und mindestens drei Arten Wale, möglicherweise bekomme ich sogar den Südzug der Blauwale zu sehen. Im Wald erhoffe ich neben den Roosevelt Elks mit etwas Glück Schwarzbären und mit viel Glück einen Puma zu sehen. Auch an Vögeln wirds da eine Menge anderer Arten zu sehen geben als hier.
Ich erhoffe mir vor allem, Nebel zwischen den Baumriesen fotografieren zu können, Wale an der Küste, vielleicht auch Robben, Seeotter und eben den Puma.

Nach einer Woche in den Redwood-Wäldern gehts dann für je 2 Tage nach San Francisco und Monterey, wo ich auch entsprechendes Programm habe (Golden Gate Bridge, Cable Cars, Lombard Street, Naturkundemuseum in SF, Whale Watching und Aquarium in Monterey).

Als ich dann heute (bin krank) mal wieder ausführlicher im K-O surfte, fiel mir auf, dass der Norden Kaliforniens und genau die Redwood-Wälder, die ich besuchen werde, ein Schwerpunkt der Bigfoot-Sichtungen sind: der Del Norte-County, Sisikyou, Humbold- und Trinity-County im Flußgebiet des Klamath Rivers. BFRO führt 121 Sichtungen in diesem Gebiet auf. Ich werde also auf jeden Fall den Biotop dieses Wesens kennenlernen, dass mir so ein Wesen über den Weg läuft, erscheint mir annähernd unmöglich. Aber vielleicht sehe ich mir die ein oder andere Location an, wo eine Sichtung stattgefunden hat.

Kann jemand feststellen, wo genau der Patterson-Gimlin-Film gedreht wurde?

Schöne >Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1175
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Urlaub in Nordkalifornien, wo der Sasquatch wohnt

Beitragvon Marozi » 11.05.2012 12:37

Die Bigfoot-Experten sind offenbar schon im Urlaub. Also versuche ich mich mal... Der genaue Ort der Begegnung war offenbar lange Zeit Diskussonsgegenstand. Nach den aktuellsten Ermittlungen befindet sich der Ort jedoch an der von Rene Dahinden mit einem "x" markierten Stelle. Dieser Spur folgend, müssten das die Koordinaten N41.44047° W123.70082°sein. :gruebel: :nixweiss:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2417
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Urlaub in Nordkalifornien, wo der Sasquatch wohnt

Beitragvon Tobias » 11.05.2012 15:07

Hallo Marozi,

herzlichen Dank für die Arbeit, die du da geleistet hast. Das Ganze ist ca. 4 Stunden mit dem Auto und zu Fuß von meinem Basiscamp entfernt. Das sollte also zu schaffen sein, selbst wenn es nicht der Originalort ist, wird vieles in der Nähe ähnlich sein.

Woran merkt man, dass man sich einen Bigfoot nähert, wenn man kein Pferd dabei hat, das scheut? Gibts Berichte, wie diese Wesen sich verhalten? Kann man sie bitten, sich für ein Foto neben einen zu stellen?

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1175
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Urlaub in Nordkalifornien, wo der Sasquatch wohnt

Beitragvon Althäea » 27.07.2012 12:42

Also nen Puma habe ich in Colorado sogar schon mal gesehen also kannst du dir da hoffnungen machen. Allerdings vom Auto aus (wenn die Mensch wittern sind sie meist ganz schnell weg)
Die Realität ist nur was für Leute die Angst vor Einhörnern haben
Benutzeravatar
Althäea
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 100
Registriert: 23.03.2011 15:48
Wohnort: Landkreis Heilbronn


Zurück zu Hominologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder