Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Alle Naturphänomene, die nichts mit Tieren zu tun haben

Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Füzi » 18.07.2009 12:54

Hey guys..

gestern (17.07.09) war auf pro7 galileo mystery mit dem thema "vampire"
am ende de films ist ein bekannter deutscher kryptozoologe zum entschluss gekommen dass die menschen die angeblich von einem vampir getöten worden sind, anhand einer infektion zugrunde gingen....sie aßen anthrax verseuchtes fleisch und starben an milzbrand.


ich möchte gerne wissen was ihr davon hält...

greetz Füzi.. :wink:
Füzi
 

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Cronos » 18.07.2009 13:45

Kryptozoologie und Vampirismus haben ja an sich nicht allzu viel miteinander zu tun...
Ich persönlich glaube dass Vampirismus ein polykausales Phänomen ist, das man nicht nur anhand einer einzigen Ursache festmachen kann. Da mögen eine ganze Reihe von Sachen mitreingespielt haben, etwa Tollwut, allgemeiner Aberglaube, entstellende Krankheiten, natürliche Phänomene die Leichen konservieren ließen und vieles mehr.
Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon valiant » 18.07.2009 19:36

Guten Abend,

also ich schließe mich da dem Vorposting an...
Ich muss bei Gallieo immer dirket umschalten....wenn ich diesen dämlichen abgedunkelten Raum sehe.. :roll:
Und am Ende sind dann immer der CIA/und oder die Illuminaten an allem Schuld..
Völliger Unsinn.. und meiner Meinung nach hat das mit Kryptozoologie gar nichts zu tun.... weil es nie Vampire gab/gibt und das auch niemand ernsthaft vermutet...denke ich ..

ohne dieses Buch von Bram Stroker oder wie der heißt... wäre diese Legende in der Form sicher nie entstanden...

Gruß

V.
valiant
 

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Marozi » 18.07.2009 20:11

Wie Cronos schon schrieb ist
Vampirismus ein polykausales Phänomen [...], das man nicht nur anhand einer einzigen Ursache festmachen kann. Da mögen eine ganze Reihe von Sachen mitreingespielt haben, etwa Tollwut, allgemeiner Aberglaube, entstellende Krankheiten, natürliche Phänomene die Leichen konservieren ließen und vieles mehr.


Anders ausgedrückt:
das Thema Vampirismus stellt sich äußerst vielschichtig dar, wenn man einmal die historischen, volkskundlichen, psychologischen, medizinischen sowie biologischen Aspekte betrachtet und sich nicht allein einer effekt- und sensationsbezogenen Darstellung der Figur widmet.


Dr. Mario Ludwig, der "Kryptozoologe", bezog diese "Anthrax"-Sache vermutlich auf Epidemien in den Jahren zwischen 1720 und 1725 im österreichisch-serbischen Grenzraum die man auf wandelnde Verstorbenen zuschrieb. So zum Beispiel auf Kisolova:

Wikipedia hat geschrieben:Zwischen 1718 und 1732 wurden aus osteuropäischen Dörfern regelrechte Vampirepidemien gemeldet. Eine der ersten und bekanntesten Meldungen ist von 1724/25 und betrifft das Dorf Kisolova in Nordbosnien. Der Kameralprovisor Frombald wurde mit der Klärung der Vampirfälle beauftragt. Sein Bericht[1] wurde am 21. Juli 1725 in der österreichischen Staatszeitung veröffentlicht. Frombald beschrieb, was er in Kisolova erlebt hat. In diesem Dorf trat ohne ersichtlichen Grund ein vermehrtes Sterben der Bewohner auf, so verstarben innerhalb von acht Tagen neun Personen verschiedenen Alters nach eintägiger, angeblich bereits ausgestandener Krankheit. Dafür wurde Peter Plogojowitz (auch: Plagojevic oder Blagojevic) verantwortlich gemacht, der zehn Wochen zuvor gestorben war. Auf dem Totenbett sagten alle Erkrankten aus, sie seien im Schlaf von Plogojowitz gewürgt worden, was später als die Handlung eines Vampirs gedeutet wurde. Das Grab von Plogojowitz wurde geöffnet und man fand die Leiche angeblich im Zustand eines Vampirs: Sie war noch recht unverwest, hatte eine frische Farbe und strömte kaum Verwesungsgeruch aus. Außerdem waren Haut, Haare und Nägel nachgewachsen, nachdem sich die ursprüngliche Haut und die Nägel abgeschält hatten. An den Körperöffnungen fand man frisches Blut, das man für Blut der Opfer hielt. Die Dorfbevölkerung beschloss deshalb, den Leichnam zu pfählen und anschließend zu verbrennen.

Seite „Vampir“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. Juli 2009, 21:26 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... d=61936354 (Abgerufen: 18. Juli 2009, 19:21 UTC)


Aufgrund der beschriebenen Symptome vermutet man zum einen Milzbrand- und zum anderen Tollwuterreger als Ursache.

Buchtipps:

  • Ludwig, Mario; Gebhardt, Harald. (2005) Von Drachen, Yetis und Vampiren - Fabeltieren auf der Spur. München: BLV
  • Heitz, Markus. (2008) Vampire! Vampire! Alles über Blutsauger. MÜnchen: Piper
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Füzi » 18.07.2009 20:24

danke für die genauen einzelheiten

und wegen galileo..ich denke...wenn die da zu einem eindeutigen entschluss gekommen wären der in richtung kryotozoologie geht würden sie den bericht nicht nur auf pro7 ausstrahlen... :?
Füzi
 

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Füzi » 18.07.2009 20:28

Cronos hat geschrieben:Kryptozoologie und Vampirismus haben ja an sich nicht allzu viel miteinander zu tun...
Ich persönlich glaube dass Vampirismus ein polykausales Phänomen ist, das man nicht nur anhand einer einzigen Ursache festmachen kann. Da mögen eine ganze Reihe von Sachen mitreingespielt haben, etwa Tollwut, allgemeiner Aberglaube, entstellende Krankheiten, natürliche Phänomene die Leichen konservieren ließen und vieles mehr.

jah vampirismus im algemeinen nicht aber mit dem vampir als wesen schon...(vampir=mysteriöses wesen) oder nicht??
Füzi
 

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Marozi » 18.07.2009 20:32

Obwohl der Mensch biologisch auch als Tier zu betrachten ist, ist "der" Vampir(mythos) sicherlich falsch in der Kryptozoologie. Allein deswegen, da der Vampir ja ursprünglich ein Mensch war... :wink:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Füzi » 18.07.2009 20:59

Marozi hat geschrieben:Obwohl der Mensch biologisch auch als Tier zu betrachten ist, ist "der" Vampir(mythos) sicherlich falsch in der Kryptozoologie. Allein deswegen, da der Vampir ja ursprünglich ein Mensch war... :wink:

also hatt der werwolf hier auch nichts zu suchen!!oder?
Füzi
 

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Marozi » 18.07.2009 21:04

"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was hält ihr von der neuen Vampir Theorie??

Beitragvon Füzi » 18.07.2009 21:08

Marozi hat geschrieben:Die Antwort findest Du hier: Welche Themen gehören nicht / nur bedingt ins Forum?

ok danke..
Füzi
 

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Aladdin94 » 23.07.2009 23:11

Ja die Galileo Mysterie Folge habe ich auch gesehen.
Also ich finde das es sowas wie Vampire wirklich gibt,
aber keine Toten die wieder auferstehen, sonder ganz normale Menschen die einfach mal wenn sie lust haben einen anderen Menschen beissen und somit die Haut aufgerissen wird. Sowas ist normal. Aber ich hoffe das mir sowas nicht passieren wird und euch hoffentlich auch nicht. :lach:
Und das mit der Theorie das sie an Milzbrand gestorben sind könnte stimmen.
Aladdin94
 

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Beren » 24.07.2009 09:28

Irgendwie ne so breite Definition von Vampir, dass es irgendwie noch hierhin passt. Vampir sensu lato = Mensch der in nen anderen reinbeißt? :lol:
Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Allosaurus » 24.07.2009 12:36

Vampir sensu lato = Mensch der in nen anderen reinbeißt?


:lol: Dann kenne ich da so Leute die demnach Vampire wären :D

Wie auch immer, das Thema gehört sowieso nicht zur Kryptozoologie ;-)
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Beren » 24.07.2009 12:51

total groupz!!111 Mehr davon, und es gibt keine BANDits mehr.
Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Allosaurus » 24.07.2009 12:55

Ich glaube das Verschwinden der BANDits ist ein Wunsch der vernünftig denkenden Menschen der wohl nie erfüllt werden wird... ;-)
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Beren » 25.07.2009 17:49

Definier Aves als Total Group, dann is zumindest MANIAC mundtot ;)
Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon BlackSun » 25.07.2009 22:12

:batman manchmal habe ich auch spontane gelüste jemanden zu beissen, wird zeit, das die sommerferien zu ende sind ... :wall: nichts für ungut ... vampire in form von menschen die einfach mal ebend so leute beissen oder ähnlich sind quatsch. Alles andere war aberglaube ...
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Lahtzarus » 25.07.2009 22:22

Nunja es gibt eine Gruppe von menschen die von Zeit zu Zeit nach eigenen angben Blut konsumieren müssen, um sich mit Energie zu versorgen. Andernfalls fühlen sie sich müde matt und kraftlos. Aber auch hier benötigen sie nur einige tropfen. Dies ist aber wohl eher im Bereich der Neurose oder Psychose anzusiedeln. Aber hat nicht jeder sowas? Einige mehr andere eben weniger. Aber rein biologisch wissenschaftlich ist vampirismus nur bei der Vampirfledermaus und blutegel relevant. Dass ein MEnsch durch was für umstände auch immer sich so verändert, dass er 1. Blut benötigt, um zu leben und 2. Blut überhaupt in den Mengen verdauen kann, ist (leider) völlig unmöglich. Demzufolge gehört das thema hier nicht her und ist für mich ausdiskutiert ;-)
Lahtzarus
 

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Cronos » 26.07.2009 11:51

@Lathzarus: Naja, neben Vampirfledermäusen und Blutegeln gibt es da schon EINIGE mehr, bei denen Blut eine essentielle Rolle in der Ernährung spielt. Man denke nur mal an all die Insekten welche Blut saugen, und auch bei einer ganzen Reihe von Ekto-und Endoparasiten wird primär Blut gesaugt.
Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was haltet ihr von der neuen Vampir-Theorie?

Beitragvon Lahtzarus » 26.07.2009 15:40

Cronos hat geschrieben:@Lathzarus: Naja, neben Vampirfledermäusen und Blutegeln gibt es da schon EINIGE mehr, bei denen Blut eine essentielle Rolle in der Ernährung spielt. Man denke nur mal an all die Insekten welche Blut saugen, und auch bei einer ganzen Reihe von Ekto-und Endoparasiten wird primär Blut gesaugt.


Ja wegen mir. Allerdings meitne ich damit primär dass die Vampirfledermaus das einzige Säugetier ist dass sich von Blut ernährt udn der blutegel ist mir asl noch nahzu großes Tier dazu eingefallen. Bei mücken war mir so dass nur die Weibchen stechen um hormone aus dem Blut zu bekommen, damit die Eier legen können. Also dient heir Blut nur zur Fortpflanzung. Mit Parasiten kenn ich mich nicht aus.
Lahtzarus
 


Zurück zu Faszinierende Natur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron