Ältester Käfer der Welt im Museum entdeckt

Dinosaurier und andere ausgestorbene Tierarten

Ältester Käfer der Welt im Museum entdeckt

Beitragvon Tobias » 16.03.2014 08:52

Hallo,

das älteste Käferfossil der Welt ist entdeckt worden. Wie jedes "anständige" Fossil liegt er im Museum, ungewöhnlich ist aber, dass er bereits 20 Jahre ausgestellt wurde, bevor man seine Bedeutung erkannte.

Unerkannt lag das Fossil aus dem pfälzischen Niedermoschel im Donnersbergkreis bereits seit den 1990er Jahren in einem privaten paläontologischen Museum von Harald Stapf in Nierstein bei Mainz. Stapf hatte sich in den 90ern auf einer Baustelle 15 t Aushubgestein aus den spätesten Karbonschichten (ca. 300 Millionen Jahre alt) gesichert und erhitzt, um die Spaltbarkeit zu verbessern. Dabei entdeckte er das etwa 1 cm lange, optisch unspektakuläre Fossil mit Gegenplatte, das sich als Käferflügel herausstellte.

Prof. Rainer Willmann, Paläontologe an der Universität Göttingen spricht von einem „Sensatiönchen“, denn das Fossil ist etwa 3 bis 4 Millionen Jahre älter, als die bisher bekannten fossilen Käfer. Da in diesen 3 bis 4 Millionen Jahren aber das Karbon endete und das Perm begann, geht man davon aus, dass sich die Lebensbedingungen stark geändert hatten. Das macht das Fossil besonders wertvoll.
In der nächsten Zeit wird der Käfer in Göttingen bearbeitet, man wird feststellen, zu welcher Käfergruppe er gehört und einen Namen bekommen.

Links:
Beitrag der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeinen, das eher einen „menschlichen“ Schwerpunkt setzt, man könnte auch sagen, dass der Redakteur von etwas schreiben muss, von dem er absolut keine Ahnung hat. Insgesamt wirkt die Qualität des Artikels mangelhaft.

Webseite des Paläontologischen Museums Nierstein, noch ohne eine Meldung zu dem Fossil.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Ältester Käfer der Welt im Museum entdeckt

Beitragvon architeuthis » 25.04.2014 17:42

Klasse! Aber man hört es ja immer wieder, dass alte Museumsexponate irgendwann als etwas Einzigartiges erkannt werden. Viele kleinere Tiere landen in Alkohol und bleiben dort lange Zeit unentdeckt. Obwohl sie immer wieder für eine Sensation sorgen!
Liebe Grüße Architeuthis
Benutzeravatar
architeuthis
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.07.2013 16:33
Wohnort: Oberbayern


Zurück zu Paläozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron