Neustart der Seite und des Forums

Neue Inhalte, Funktionen, Bereiche usw.

Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 11.11.2014 19:53

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wie Du bereits in der Rundmail an die User des Forums hast lesen können, hat es einen Betreiberwechsel bei Kryptozoologie-online.de gegeben. Aus diesem Grund wurdest Du auch befragt, ob Du dem Forum weiterhin die Treue halten möchtest oder nicht.
Ich, als neuer Betreiber, möchte Dich herzlich einladen, auch weiterhin Teil unserer Community zu bleiben.
Das heißt, dass die alten Stärken dieser über Jahre hinweg stetig gewachsenen Internetplattform erhalten bleiben sollen, es sich aber auch einige Dinge ändern müssen.

Ein Aspekt dieser Anpassung wird eine Umgestaltung der Kern-Website: Es wird in Zukunft viel mehr Inhalt auf der Hauptseite geben, zahlreiche neue Artikel sind bereits verfasst und viele mehr befinden sich in Arbeit. Daneben möchten wir die Seite um eine Newsletter-Funktion erweitern, die relevante zoologische Neuigkeiten und Neuentdeckungen betrifft.
Im Besondern möchte ich, dass die Website in Zukunft auch all jenen eine Plattform bietet, die selbst Wissen und Daten zusammengetragen haben, sich Gedanken gemacht haben und die Ergebnisse ihrer Nachforschungen veröffentlicht sehen wollen. Darum ist jeder, der sich angesprochen fühlt, herzlich eingeladen als Autor eines Artikels oder Essays tätig zu werden.
Das war der eine Aspekt und der betrifft vor allem uns Seitenverantwortliche.

Für euch als Foren-Community ist es wahrscheinlich viel wichtiger zu wissen, wie es mit dem Diskussionsforum weitergeht, in dem sich in den letzten 10 Jahren abertausende Beiträge angesammelt haben. Vor dieser gesammelten Leistung habe ich den größten Respekt, aber es gibt doch einige Dinge am Forum in seiner bisherigen Form, die mir nicht gefallen.
Das betrifft vor allem den Umgang miteinander und das Verständnis der Community von sich selbst. Man erkennt unschwer, dass das Foren-Leben in den letzten Jahren deutlich eingeschlafen ist, die Aktivität geradezu verknöchert. Dabei ist Kryptozoologie ein Thema von und für jedermann! Zum Spekulieren und Austauschen von Informationen benötigt man keine Habilitation, jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung und man hat anderen Nutzern gefälligst mit dem gebotenen Respekt zu begegnen.
Die Community kann stolz sein, auf die vielen gestandenen Mitglieder, die sie hervorgebracht hat und die ein immenses Kompetenz-Niveau besitzen, aber sie muss wieder im Stande sein, neue Mitglieder, die gerne auch in und an der Community wachsen können, zu integrieren und auch für sie eine Plattform zu bieten. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! In Zukunft wird die Einhaltung von Anstandsregeln im Umgang miteinander scharf kontrolliert werden und die Entgleisungen der letzten Zeit werden der Vergangenheit angehören.
Das ist der grobe Rahmen, wir wollen wieder eine freie und zugängliche Community für jeden sein. Was daraus aber wird, liegt maßgeblich bei Euch, die Ihr diese Seite mit Leben erfüllt.
Darum bitte ich Euch, wenn Ihr Vorschläge, Wünsche und Anregungen habt, was es zu verbessern gilt, dann ist jetzt Eure Stunde gekommen: Wir wollen hier anfangen zu sammeln und aktiv im Dialog diskutieren, wie es mit Kryptozoologie-Online.de weitergehen wird!

Mit den besten Grüßen

Nikolai
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Kouprey » 12.11.2014 08:01

Guten Morgen Nikolai,

das hört sich verheißungsvoll an. Allerdings habe ich, erwartungsgemäß, meine Schwierigkeit mit dem Passus:

"Man erkennt unschwer, dass das Foren-Leben in den letzten Jahren deutlich eingeschlafen ist, die Aktivität geradezu verknöchert. Dabei ist Kryptozoologie ein Thema von und für jedermann! Zum Spekulieren und Austauschen von Informationen benötigt man keine Habilitation [hat die überhaupt jemand hier?], jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung und man hat anderen Nutzern gefälligst mit dem gebotenen Respekt zu begegnen.
Die Community kann stolz sein, auf die vielen gestandenen Mitglieder, die sie hervorgebracht hat und die ein immenses Kompetenz-Niveau besitzen, aber sie muss wieder im Stande sein, neue Mitglieder, die gerne auch in und an der Community wachsen können, zu integrieren und auch für sie eine Plattform zu bieten. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! In Zukunft wird die Einhaltung von Anstandsregeln im Umgang miteinander scharf kontrolliert werden und die Entgleisungen der letzten Zeit werden der Vergangenheit angehören."


...denn da bin ich bekanntermaßen anderer Meinung(sic). Soll ich daher meine Resignation (samt Löschung all meiner bisherigen Beiträge) vielleicht schon mal prophylaktisch einreichen? Vielleicht lässt sich ein gesundes Mittelmaß finden, vielleicht auch nicht. Schau mer mal...

Was das "Einschlafen" angeht, so mag das auch daran liegen, dass hinsichtlich kryptozoologischer Themen so gut wie alles ausgiebig diskutiert wurde. Fast alle Beiträge neueren Datums finden sich unter Zoologie oder Paläontologie. Wenn es das Ziel sein soll, zum x-ten Mal zu diskutieren, ob Nessie, El Chupa und katzengroße Wanderratten existieren oder ob Glauben und Fantasie zur Kryptozoologie gehören-bitte; viel Erkenntnisgewinn wird dabei nicht herauskommen.

Einen Vorschlag hätte ich: wie von anderen bereits gewünscht, eine chronologische Ordnung für das Neuentdeckungskompendium. Ehe der Vorschlag kommt: sorry, ich persönlich habe dafür leider keine Zeit.

VG K
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 12.11.2014 15:50

Hallo, Kouprey,

vielen Dank für Deine Rückmeldung!

Die Frage nach der Löschung von Mitgliederkonten und Beiträgen ist sehr berechtigt. Insgesamt werden einige, insbesondere Nutzer, die sich nicht mehr erreichen lassen, ab Dezember nicht mehr als User geführt werden. Davon unbeschadet bleiben natürlich ihre Beiträge im Forum, deren Rechte sie nach den geltenden AGB zeitlich unbeschränkt an den Betreiber des Forums und dessen Rechtsnachfolger abgetreten haben. Auf diese Weise werden die gesammelten Beiträge des Boards auch durch nicht erfolgte Rückmeldungen nicht zerschossen. Das alte Forum wird also nach wie vor als Archiv erhalten werden können. Aber es ist ja die Zukunft, die zählt.

Und auch in Deinem anderen Punkt hast Du den Finger sehr treffsicher auf die Wunde gelegt. Das Miteinander im Forum wird sich ändern. Für Dich mag es die "x-te" Diskussion zu einem Thema sein, bei der Du "keinen Erkenntnisgewinn" ziehen wirst, für viele Leserinnen und Leser ist es die erste.
Deshalb wird das in Zukunft neue Nutzer nicht mehr davon abhalten, eine Diskussionen ungestört zu führen, bloß weil ein Thema vor Jahren schon einmal angeschnitten wurde.
Jeder Nutzer ist erwünscht, wir sind eine Online-Community und keine geschlossene Gesellschaft. Keine Frage ist es nicht wert gestellt und diskutiert zu werden, so wissenschaftlich sollte auch Kryptozoologie ausgerichtet sein.
Und damit die Plattform ihrem Auftrag nachkommen kann, wird nun ein zivilisiertes Miteinander konsequent eingefordert werden. Hier wird keine Plattform für die Belästigung von Nutzern, das ziellose Herumstreiten und gar Bedrohungen mit körperlicher Gewalt mehr geboten. Wer in diesem Punkt anderer Meinung ist, für den ist im Forum kein Platz.

Danke für Deinen Vorschlag zu der Liste der Neuentdeckungen. In Zukunft soll ein großer gesonderter Bereich auf der Hauptseite entstehen eben zu diesem Zweck, der die genannte Funktion und weitere umfassen wird.

Mit den besten Grüßen

Nikolai
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon freigeist » 12.11.2014 18:22

hallo, ich habe keine rundmail bekommen, wann war das denn? erfolgte die benachrichtigung über email oder pm?
Vielleicht kannst du dich ja mal vorstellen und kurz was zu deiner person sagen.

Zum Vorschlag: man könnte ja auch mal expeditionen oder exkursionen organisieren.(z.b. Lochness oder Himalaya, Ostdeutschland). Was kryptozoologie anbelangt ist Feldarbeit auch sehr wichtig es gibt generell zu viele schreibtischtäter im forum.
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 512
Registriert: 17.05.2008 14:13

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Marozi » 12.11.2014 21:44

Die Rundmail erfolgte am 26.10. über eine im Forensystem integrierte Funktion an die jeweils im Forum hinterlegte Email-Adresse. Daher ist a) entweder die Forenfunktion nicht zu hundert Prozent zuverlässig oder b) deine Email-Adresse stimmt nicht oder c) dein Email-Provider stuft Mails von K.-O. als Spam ein. Eine Nachricht über die Unzustellbarkeit habe ich nicht erhalten, mehr kann ich dazu erstmal nicht sagen. :gruebel: :nixweiss: Ich habe dir die Email per PN geschickt.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 13.11.2014 13:38

Hallo, Freigeist!

Ich hoffe, Die Frage nach der Rundmail hat sich geklärt, falls nicht sende Ich sie Dir auch gerne per PN zu.

Zu meiner Person möchte ich sagen, dass ich ein 27 Jahre alter humanmedizinischer Doktorand an der Uniklinik in Heidelberg bin und ein großes Laieninteresse an lebenswissenschaftlichen Themen habe. Dazu gehören vor allem die Paläontologie, aber eigentlich generell alles, was mit Wirbeltieren zu tun hat. Da bleibt es natürlich nicht aus, dass das Interesse auch für die Grauzone zoologischen Wissens geweckt wird, die Kryptozoologie. Ich finde es sehr spannend, rätselhaften Spuren nachzugehen, zu spekulieren und sich darüber auszutauschen. Dabei müssen das nicht gleich die ganz großen Rätsel an exotischen Locations sein, ich finde auch die "Kryptozoologie" vor Ort sehr spannend, die Suche nach den obligatorischen Panthern, Schnappschildkröten im Baggersee oder anderen Alltagsrätseln daheim. Man kennt mich vielleicht auch als langjährigen Autor von Beiträgen in Hans-Jörg Vogels Kryptozoologie-Report.

Ich finde Deinen Vorschlag übrigens sehr gut: Expeditionen oder öfter auch Exkursionen gehören ja zum Standardrepertoire von naturwissenschaftlich orientierten Interessensverbänden und Zusammenschlüssen. Ich gehe selbst gerne mit dem naturwissenschaftlichen Verein meiner Heimatstadt auf Exkursion. Das ist aber natürlich etwas, das erst vor dem Hintergrund einer belastbaren und gut vernetzten Gemeinschaft möglich ist. "Stell Dir vor, es ist Exkursion und keiner geht hin."
Grundsätzlich bin ich da voll bei Dir, wäre doch spannend bei Gelegenheit mal auf Tuchfühlung mit dem Badesee-Ungeheuer der nächsten Saison zu gehen. Oder auch Neozooen besuchen, die Wallabies und Nandus in Mecklenburg-Vorpommern reizen mich doch sehr!

Vielen Dank und beste Grüße
Nikolai
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Stefan410 » 14.11.2014 23:20

Hallo Nikolai,
schön das es mit dem Forum weitergeht.
Du fragst nach Verbesserungsvorschlägen
Ich interessiere mich für viele Themenbereiche hier im Forum.
Leider ist es so das viele Autoren Fachkenntnisse voraussetzen, oder oftmals mit möglichst vielen Latein. Namen und Bezeichnungen arbeiten
die mir unbekannt sind. Ich bin Arbeiter mit einem durchschnittlichen Bildungsstand.
Bin mr aber auch sicher das ich nicht der Einzige bin!!
Wäre es möglich, das Autoren den deutschen Namen zu mindestens im Eröffnungsthread mitbenutzen?
Natürlich nur wenn im jeweiligen Bereich ein solcher Name existiert.
Oft versuche Ich die jeweiligen Texte oder Namen über Google zu übersetzen, oder versuche bei Wikipedia nachzuschlagen.
Das ist sehr zeitaufwendig.


Viele Grüße
Stefan
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage, nicht für das was du verstehst
Stefan410
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.12.2013 11:35
Wohnort: NRW

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 15.11.2014 21:38

Hallo, Stefan!

Vielen Dank für Deinen Vorschlag.
Ich finde, dass das eine gute Idee ist, wo es möglich ist (bei ausgestorbenen Tieren ohne deutsche Bezeichnung z.B. leider nicht) die deutschen Gemeinnamen zu verwenden. In Zukunft können vielleicht Moderatoren diese Bezeichnungen einfügen, wenn es der Autor vergessen haben sollte.
Tobias hat heute netterweise zudem eine sehr gelungene Einführung zur Nomenklatur der Zoologie verfasst. Dankeschön!

Grundsätzlich ist das auch genau eines der Problemfelder, die ich bearbeiten möchte. Niemand soll sich abgeschreckt fühlen, sich an Diskussionen zu beteiligen. Niemand soll seine Meinung verstecken müssen. Aber andererseits darf man es sich natürlich auch nicht bequem machen darin, dass man sich auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner verständigt.
Einsteigerfreundlichkeit ja bitte! - aber die nötige Tiefe der Betrachtung darf darunter nicht leiden. Das verstehe ich so etwa wie den Bildungsauftrag der Seite, wenn man das so nennen darf.
Und ich bin ziemlich zuversichtlich, dass jeder, der sich eifrig an und in der Community beteiligen wird, einmal mehr als einen durchschnittlichen Bildungsstand in zoologischen und besonders kryptozoologischen Fragen besitzen wird.

Beste Grüße

Nikolai
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 18.11.2014 18:32

Liebe Diskutanden,

eigentlich wollte ich in diesem Beitrag ersteinmal Input sammeln und hätte eine inhaltliche Diskussion gerne in einem neuen Thread gesehen,
aber ich denke, Ihr seid an einem zentralen Punkt angelangt: Wie machen wir unsere Community zugänglicher?

Das ist keine Frage der Finanzierung, denn die Seite erzeugt keinerlei Einnahmen. Trotzdem würde ich mich freuen, wenn wir eine regere und größere Community hätten. Denn ich glaube, es gibt viel viel mehr Menschen im deutschsprachigen Raum, die sich für die spezielle Zoologie und ihre Grenzbereiche interessieren und in einem Forum austauschen möchten. Und ich glaube, auch die alteingessenen Nutzer hätte viel davon. Ein Forum lebt von der Dynamik seiner User und ihrem Wissen und Erfahrungsschatz und der kann bei einer Ausweitung der Userschaft nur anwachsen.

Ich will nicht für Stefan sprechen, aber ich könnte mir denken, hinter seiner Bitte nach einer Übersetzung von Fachnamen steckt mehr als die Frage nach bloßen Bezeichnungen. Es ist vielleicht eher ein Hinweis darauf, dass das Forum unzugänglich geworden ist.
Ich fürchte, es ist auch weniger Nomenklatur, die abschreckt, sondern mehr eine erkämpfte Hackordnung im Forum, die sich in Sprachcodes äußert und einer Schatten-Moderation durch einige wenige durchsetzungsstarke User, die Themen und Gedanken nach Gutdünken zur Diskussion freigeben und jede Diskussion, die nicht genehm ist, unterdrücken. Das sehe ich auf jeden Fall als Baustelle für die weitere Moderatorenarbeit.
Dabei ist mir das Verhalten der Wissensstarken nicht besonders nachvollziehbar. Weder ziehen unerfahrenere Benutzer sie in ihrem Kenntnisstand herunter, noch hindern sie sie daran Diskussionen mit anderen Fortgeschrittenen auf hohem Niveau zu führen. Ich kann nur für mich sprechen, aber mir ist mein Wissen auch nicht in den Schoß gefallen. Ich habe durch mein Studium zwar Bezug zu den Lebenswissenschaften gehabt, aber mein zoologisches Wissen ist trotzdem autodidaktisch entstanden. Und bei diesem Lernprozess hätte ich mich sehr gerne von kenntnisreichen Erfahreneren unterstützen lassen, was z.B. Literaturempfehlung oder Museumsempfehlungen angeht.

Ich teile die Befürchtung einer Entartung des Forums in ein Sammelsurium von Spinnern und Phantasten nicht. Denn zoologisch-naturwissenschaftlicher Kenntnisstand bleibt nach wie vor der Goldstandard! Aber ich denke, wir als Community haben auch die Verpflichtung Reisenden zur Seite zu stehen, die erst noch auf Stand kommen müssen. Gerade wenn man schon sehr tief in eine Materie eingestiegen ist, fällt es schwer zu glauben, dass ein Laie wahrscheinlich kaum ein Wort mehr versteht, von dem was man in technischen Artikeln und Werken liest.

Ich bin sehr gespannt, wohin die Diskussion innerhalb der Userschaft gehen wird, und werde die Ergebnisse für das weitere Vorgehen berücksichtigen.
Dafür wäre es klasse, wenn Ihr Eure Befürchtungen oder Hoffnungen klar benennt, die Ihr seht.

Vielen Dank

Nikolai
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Stefan410 » 19.11.2014 16:44

Hallo Kouprey
Danke sehr
Ach ja, hier die Antwort von Blacksun auf meine Frage an Tasmanischer Tiger.
Nur zur Erinnerung.
"Hallo,

Ich höre immer wieder, dass sich beschwert wird, dass hier im Forum zu viele Fachbegriffe benutzt werden und für Neueinsteiger die Texte nicht verständlich sind. Ich weise darauf hin, dass es sich hier um ein Fachforum handelt. Zu diesem gehören halt Fachbegriffe. Weiterbildung und Google sind dann der Freund des Anfängers . So haben die meisten hier ihr Wissen erlangt. Uns wurde auch nichts vorgekaut. Wenn das Forum in erster Linie dafür da sein soll, interessierten Laien die uralten Themen immer wieder vorgekaut häppchenweise in den quengeligen Schnabel zu schieben, halte ich das für den falschen Ansatz. Ich denke dann wird man die Leute mit echtem Fachwissen nicht halten können und das Forum endgültig in die fachliche Bedeutungslosigkeit abrutschen.
Also als Anfänger nicht jammern, sondern lernen.

Gruß Sebastian
"

Sehr höflich, wohl formuliert und ohne jeden aggressiven Ton
Ich bin nur verantwortlich für das was ich sage, nicht für das was du verstehst
Stefan410
Neuling
Neuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.12.2013 11:35
Wohnort: NRW

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Tobias » 19.11.2014 18:20

Hallo,

nachdem die wissenschaftlichen Namen abgefrühstückt sind, bleiben die anderen Fachbegriffe. Ich habe gestern einige Threads durchgesehen und festgestellt, dass hier eher wenige Fachbegriffe verwendet werden. Die meisten Fachbegriffe lassen sich grob aus dem Inhalt des entsprechenden Beitrages erfassen, und umgekehrt lassen sich die meisten Beiträge ohne Kenntnis der Fachbegriffe verstehen.
Der Hinweis an Google und die Wikipedia ist gar nicht so schlecht. Vielleicht lässt sich hier im Forum eine automatische Kurzerklärung von Fachbegriffen einbauen? Oder noch einfacher: nachfragen, es ist nämlich schwierig, zu erkennen, was ein anderer weiß und was nicht.

Übrigens werden in allen Bereichen Fachsprachen verwendet, nicht nur in der (Krypto)Zoologie. Ich bin kein Fernfahrer, kenne aber auch entsprechende Begriffe wie Bock, Dolly oder Kabotage, die eindeutig eine Art Fachsprache darstellen.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Marozi » 19.11.2014 22:01

Darf ich an dieser Stelle kurz auf den BBCode hinweisen (hier der Link zum Forenthread in Support), der bereits entsprechende Möglichkeiten für Autoren bietet einfach und schnell die Google-Suche bzw. Wikipedia (Deutsch u. Englisch) zu verlinken. Die Buttons sind beim Erstellen von Postings in der entsprechenden Leiste über dem Textfeld durch Markieren und Klick einfügbar bzw. lassen sich natürlich auch händisch eingeben:

Die Syntax der Suchmaschine Google:

Code: Alles auswählen
[Google]Suchbegriff[/Google]


Code: Alles auswählen
[Google]Kryptozoologie[/Google]

ist somit ein Link auf die Suchmaschine Google mit dem vorgegebenen Suchbegriff "Kryptozoologie".

Ergebnis: Kryptozoologie

Nach dem gleichen Prinzip funktionieren die BBCodes:

Artikel der deutschen Wikipedia:

Code: Alles auswählen
[Wiki]Begriff[/Wiki]

Kryptozoologie

Artikel der englischen Wikipedia:

Code: Alles auswählen
[Wiki_en]Begriff[/Wiki_en]

Cryptozoology
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Tobias » 20.11.2014 11:45

Hallo,

im Zusammenhang mit der Diskussion hier lesenswert:

Wenn der Leser zum Tier wird.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Quagga » 20.11.2014 15:49

Guter Artikel, Tobias!
Und da wir gerade bei den Ankündigen sind: Solcherart angesprochene Negativspiralen werden hier hinkünftig nicht mehr zugelassen, egal von wem! Posts, die ganz grob am Thema vorbei gehen oder persönlich angreifend und verletzend werden, und sei das auch noch so subversiv und mit überlegener Rhetorik zur Demut zwingend, werden kommentarlos gelöscht.

Das Thema hier wurde darum entsprechend zusammen gekürzt, und ich hoffe, nachdem der Dampf abgelassen ist, dass wir jetzt Wünsche und Kritikpunkte recht effektiv zusammenfassen können, vielleicht pro User tabellarisch, damit die Übersichtlichkeit gegeben ist.

Danke,
Andreas
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Beren » 22.11.2014 19:42

Hey,

die E-Mail ging an mir vorbei, und ich bekam das Ganze über Allosaurus mit (ich mutmaße mal, dass ich mich hier unter einer Mailadresse registriert hatte, die ich heute nicht mehr nutze). In jedem Fall wäre ich weiter dabei.

Danke fürs Fortführen,
Moritz.
Beren
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 762
Registriert: 14.08.2007 21:59

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Ahuizotl » 28.11.2014 11:38

Mich bitte auch weiterführen!

Danke
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Kouprey » 28.11.2014 13:33

Weiterer Vorschlag:

Einfachere Einfügungsmöglichkeit für Fotos /Videos / Audioaufnahmen.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 05.12.2014 07:08

Hallo, Kouprey.
Was meinst Du mit einer einfacheren Einfügungsmöglichkeit für Medien?
Ich werde jetzt erst einmal unabhängig davon ein Tutorial für einen "Direct-Upload" schreiben.
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon BlackSun » 05.12.2014 07:49

Moin,

Ich denke er meint, dass man Bilder usw direkt hochladen kann ohne erst einen hoster zu bemühen. Ist bei den meisten Foren so.
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon TasmanischerTiger » 05.12.2014 07:54

Okay, ich mach mich dazu mal schlau. Wird man dann wahrscheinlich einfach als Extension hinzufügen können.
Benutzeravatar
TasmanischerTiger
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 74
Registriert: 21.10.2014 01:08
Wohnort: Heidelberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Kouprey » 05.12.2014 11:01

@BlackSun: danke, genau das meine ich.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Tobias » 05.12.2014 12:43

Hallo,

das klappt aber doch ganz gut: Man wählt unter dem Eingabefeld die Registerkarte "Dateianhang hochladen" aus, lädt die Datei von der eigenen Festplatte hoch und klickt auf Datei hinzufügen. Dann kann man einen Kommentar hinzufügen und das Bild im Beitrag anzeigen lassen.

KZO.jpg


KZO2.jpg


Achtung: Wenn man das Bild an einem bestimmten Ort im Text haben möchte, muss man vor dem "Datei hinzufügen" diesen Ort anklicken, sonst steht sie entweder ganz am Anfang oder am Ende des Textes.

Schöne Grüße

Tobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon Marozi » 05.12.2014 18:38

Den Ausführungen von Tobias kann ich bezüglich des Bilder-Uploads nichts hinzufügen. Es ist auch die vom phpbb-Support genannte Standardmöglichkeit (https://www.phpbb.de/support/doku/3.0/faq.php#f3r3). Die hochgeladenen Bilder kann man übrigens im "Persönlichen Bereich" unter „Einstieg“, „Dateianhänge verwalten“ mittels einer Liste einsehen und verwalten.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neustart der Seite und des Forums

Beitragvon BlackSun » 06.12.2014 14:24

Seit wann haben wir den das? Gleich mal testen.

bufo marinus australien02.jpg


Wobei die maximale Dateigröße etwas knapp ist. Bei Bildern geht das gerade noch, aber einen Filmclip kann man vergessen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin


Zurück zu Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder