Der Kryptozoologie Report 1/2009

Forum rund um das gleichnamige Magazin

Moderator: Vogel

Der Kryptozoologie Report 1/2009

Beitragvon Marozi » 10.04.2009 09:50

Ausgabe Nr. 1 / 2009 ab sofort bestellbar!!

Umfang:

60 Seiten

Kostenpunkt:

10 Euro (inkl. Porto und Versand innerhalb Deutschland - europäisches Ausland 4,50 Euro Porto!)

Hauptthema:

Thylacinus cynocephalus auf dem australischen Festland
Betrachtet aus naturgeschichtlicher und kryptozoologischer Perspektive
Autor: Nikolai P. Miotk / Karlsruhe


Weitere Themen:

  • Über den Glanz in Hominoiden-Augen
  • Gbahali und Kumbway aus Liberia
  • Ein Sasquatch beim Friseur
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Steht das International Cryptozoology Museum vor dem Aus?
  • Kurzer Überblick über das III. Kryptozoologie-Seminar in Berlin (27. - 28.03.09)

Bestellungen direkt über die Redaktion des DKR.

Bild
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Der Kryptozoologie Report 1/2009

Beitragvon Marozi » 17.04.2009 18:46

Nach Rücksprache mit H.-J. Vogel, an dieser Stelle der Abstract zum Hauptartikel der aktuellen Ausgabe als "Schnuppertext":

Thylacinus cynocephalus auf dem australischen Festland
Betrachtet aus naturgeschichtlicher und kryptozoologischer Perspektive

Nikolai P. Miotk

Abstract:

Die wissenschaftliche Konzeption der historischen Verbreitung von Thylacinus cynocephalus unterliegt gegenwärtig einem plötzlichen Umschwung. Die Entdeckung von aufschlussreichen anekdotischen Überlieferungen sowie von überzeugenden physischen Belegen widerlegt die bisherige Vorstellung eines Aussterbens auf dem australischen Festland im dritten Jahrtausend v.Chr. Tatsächlich liegen Belege für eine Existenz von T. c. auf dem Festland zur Zeit der britischen Kolonisierung vor. Die Auswirkungen auf die kryptozoologische Frage nach dem Überleben von T. c. über 1936 hinaus sind immens.

The scientific conception of the historical distribution of Thylacinus cynocephalus in Australasia is recently being subject to a drastic change. The production of impressive anecdotal material as well as of compelling physical material disproves the former held conception of an extinction on the Australian mainland some 3000 years BC. In fact there is proof that T. c. was still existed on the mainland when the British colonization began. Consequences for the cryptozoological issue of a continued existence of T. c. are immense.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu Der Kryptozoologie Report

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder