Lebender Riesenkalmar gefilmt

Weich-, Krebs-, Insekten- und Spinnentiere

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 09.01.2013 14:12

Wow, vielen Dank. Ich glaub zwar noch nicht das das schon alles an Material ist, wie im Video behauptet, aber trotzdem schonmal genial :)
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Tobias » 09.01.2013 19:54

zu spät, gerade haben sie bei Youtube das Dingen gelöscht.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 12.01.2013 22:53

Hier ist nochmal ein neues Video aus dem Tonmo-Thread. Wieder ein paar andere Aufnahmen dabei.

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... n4OHXBFnB8
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Annie » 14.01.2013 11:20

Tja, auch dies Video war am nächsten Morgen schon nicht mehr zu sehen...

Da müssen wir wohl Geduld haben... wie so oft im Leben... :)

Danke für die Mühe, die ihr Euch macht... *freu*
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 16.01.2013 14:11

So, jetzt ganz schnell bevor es wieder weg ist. Knapp 10 Minuten Videomaterial. Mit bisher nicht gesehenen Szenen, ganz am Anfang.

http://www.youtube.com/watch?v=94LHs6nE ... be&t=4m16s

Mir ist jetzt richtig klar geworden, Dr. Ku hat das Viech nicht nur als erster gefilmt, der war da unten und hat es als erst Mensch mit eigenen Augen gesehen. In Farbe in 600 Metern Tiefe. Das konnte man zwar schon vorher in den Videos erkennen, aber erst jetzt ist mir das richtig klar geworden, habs vorher gar nicht so realisiert.
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Annie » 17.01.2013 00:41

Wow... klasse!

Das sind ja wirklich beeindruckende Bilder! Ich glaube die müssen erstmal sacken....

Danke @Knutkutter für Deine Mühe!
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 12.02.2013 19:34

Die ganzen Bilder liefen bei uns übrigens am Sonntag Abend auf Arte. Ich habs aufgenommen, ihr wisst ja wie die Nachrichten-Funktion hier im Forum funktioniert...
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Marozi » 17.02.2013 10:18

Eine (wohl leicht veränderte) Version dieser Dokumentation zeigt das ZDF heute abend in Terra X um 19.30 Uhr.

"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 18.02.2013 10:28

Ich habs natürlich verpasst. Wie war es denn, waren noch andere Aufnahmen zu sehen die noch keiner kannte? Die Arte-Geschichte fand ich ein wenig zu schnell geschnitten, die hätten die Aufnahmen da ruhig länger zeigen können.
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Marozi » 18.02.2013 18:40

Ich hab selbst auch verpasst und kann nichts zu deiner Frage beitragen. Aber für alle die es doch noch gerne sehen möchten, der Hinweis auf die ZDF-Mediathek.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Quagga » 18.02.2013 22:40

Wunderbare, ruhige, schon fast magische Aufnahmen zum Genießen, absolut zauberhaft.
Ich war und bin noch tief bewegt von diesen wirklich magischen Minuten. Es sei dem Dr. Kubodera sooooooo sehr gegönnt, diesen uralten Mythos endlich ganz ans Licht der Welt gebracht zu haben.

Die Bedeutung dieses Videos ist unglaublich, ganz ähnlich stelle ich es mir vor, wenn einem nach all den Jahrzehnten der Ungewissheit und des bangen Hoffens etwa ein Thylacin erscheint, der ganz unbeeindruckt einen Weg langläuft. So als ob er nie weg gewesen und alles beim Alten wäre...

Ähnlich magisch wie die Architheutis- Aufnahmen war für mich eigentlich nur die Doku "Der Flug des Waldrapps", wo da die Waldrappen dem Ultraleichtflugzeug hinterher flogen, und der Kommentator sagte "Die ersten ziehenden Waldrappen über der Adria seit 350 Jahren"...
Wenn man die Bedeutung erfasst, wird einem ganz eng im Halse :cry: ...
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 19.02.2013 09:33

Wirklich schöne Bilder und ein großer Erfolg der Unterwasserfilmer...allerdings ist die Existenz des Architheutis schon lange belegt und ich wünsche mir Bilder eines wirklich großen Exemplars.
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Quagga » 20.02.2013 03:09

'N Abend!

Langt es nicht für's erste vollkommen, erst mal an diesen Bildern teilhaben zu dürfen? Ein lebender Architheutis, nicht gehakt, nicht gezwungen, sondern in ganz natürlichem Verhalten in seinem angestammten Lebensraum erstmals überhaupt gefilmt?

'Tschuldige bitte, Ahuizotl, aber das ist so ähnlich, als ob einer 'nen im hellen Licht auf einer gut einsehbaren Lichtung rumspielenden Thylacinwelpen perfekt filmt, und dann kommen Kommentare wie "Och, was'n Knirps! Ich will 'nen richtigen ausgewachsenen sehen!"
Auch dessen Existenz ist lange belegt, aber aufgrund des langjährigen Bangens und Bemühens um den wirklich greifbaren Beweis der Existenz wäre das keine kleinere Sensation, weil's nur ein Welpe ist... Sondern eine genau so große, wenn nicht sogar größere, wie ein erwachsenes Tier, denn was beweisen kleine Tiere/ Jungtiere?
Ja, es geht der Population soweit gut, dass sie sich fortpflanzen!

Dankbarkeit und Bescheidenheit sollten Dich also ob der Bilder erfüllen, die weiß Gott Sensation genug sind, und nicht postwendend: "Ich möchte einen richtig großen sehen"... Nimm' das, was Du bekommst, sei dafür dankbar, und fordere nicht sogleich mehr, weil man vom Tier an sich ja schon lange weiß ;)...
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 20.02.2013 10:47

Sooooo klein war der gar nicht. War nicht die Rede von drei Metern Körperlänge ohne die Arme? Die Arme sind ja im Endeffekt das, was den Riesenkalmar so groß machen. Der Körper selber ist dagegen ja relativ klein. Wenn man also was sehen will, was massiver wirkt, wird man wohl auf den Koloßkalmar zurückgreifen müssen. Die sehen wirklich mal riesig aus. In diesem Video sieht man einige Bilder davon wie ein großer gefangen wird. Ich hab noch Videoaufnahmen davon zuhause auf dem Rechner. Macht das ganze noch ein wenig beeindruckender.
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 20.02.2013 12:05

Lieber Quagga,

ich hoffe man kann in diesem Forum auch einfach mal einen nachvollziehbaren Wunsch äußern. Deinen priesterlichen Unterton, der einen anscheinend zur Demut zwingen soll aufgrund eines, wohlgemerkt schönen Videos eines Tieres, welches schon vorher gefilmt wurde und durch genügend Gewebeproben, Jungtiere, etc. belegt, kannst du dir gerne sparen!
Dein Versuch eines Vergleichs mit dem Phänomen Beutelwolf hinkt zudem gewaltig. Keine ordentlichen Bilder eines lebenden Exemplars noch ein Kadaver sind meines Wissens bekannt und das Überleben dieser Art ist keineswegs gesichert; ganz im Gegensatz zur Existenz von Riesenkalamaren.
Anscheinend ist die unterseeische Kopffüßerfauna dein Steckenpferd und du reagierst etwas empfindlich auf meine etwas laxen Anmerkungen. Du kannst Dir gerne mal eine 6m Anakonda im Zoo angucken (die ist auch beeindruckend!), aber wahrscheinlich sagt dir dein kryptozoologisches Hirnareal, dass du doch lieber eine „Sucuriju gigante“ sehen möchtest.

Man mag mich vielleicht sensationslüstern nennen, aber ich schäme mich beileibe nicht dafür, dieses Video als schön aber nicht übermäßig beeindruckend zu bezeichnen. Als man 2003 Pottwale mit Kameras ausgerüstet hat, um damit eventuell auf Riesenkalamare zu stoßen, war ich aufgeregter und der gehakte Architheutis rief bei mir einfach mehr Aufregung hervor.
Abschließend will ich noch sagen, dass ich mir natürlich mehr Bilder, Filme, Infos, etc. zu diesem Thema wünsche und hoffe dass diese Art besser erforscht wird. Nichtsdestotrotz wünsche ich mir ein 6m-Rumpftier mit 20m-langen Fangarmen. Punkt!
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon KnutKutter » 20.02.2013 12:16

6 Meter Mantellänge dürfte arg schwierig werden. Soweit ich weiss sind solche Größen nirgendwo belegt. Wie gesagt, der Körper ist der kleinste Teil des Tieres.
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 20.02.2013 12:33

Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Quagga » 21.02.2013 00:09

Hy!

Anscheinend ist die unterseeische Kopffüßerfauna dein Steckenpferd und du reagierst etwas empfindlich auf meine etwas laxen Anmerkungen.

Mitnichten, sie sind sogar alles andere als das ;).
Ich weiß aber die Mühen und Ergebnisse jahrzehntelanger intensiver Forschungsbemühungen zu schätzen, wenn sie mit mir geteilt werden (und wenn das betreffende Vieh an sich schon jahrhundertelang durch Leichenteile bekannt ist), und mögen sie noch so klein sein ;).

Du kannst Dir gerne mal eine 6m Anakonda im Zoo angucken (die ist auch beeindruckend!), aber wahrscheinlich sagt dir dein kryptozoologisches Hirnareal, dass du doch lieber eine „Sucuriju gigante“ sehen möchtest.

Wieder mitnichten! Ich bin vollauf zufrieden mit einer 6 m- Anakonda, die ja schon beeindruckend und selten genug in den Zoos heutiger Tage ist...
Priesterlich ist an meinem Unterton nichts, sondern nur ein, sagen wir, Wunsch nach Respekt vor den Ergebnissen der jahrzehntelangen Bemühungen des Dr. Kubodera, mehr nicht. Hätte er sich den Mummenschanz Deiner Ansicht nach sparen können, weil der Architheutis ja schon mal (sogar von ihm selber) gefilmt wurde?
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 21.02.2013 08:56

Jetzt unterstellst du mir aber was falsches..guck mal was ich ursprünglich geschrieben habe. Ich finde die Aufnamen toll und gratuliere Kubodera-San selbstverständlich! Auch seine jahrelangen Leistungen auf dem Gebiet der Kopffüßerforschung würde ich nie schmälern wollen.Trotz allem wünsche ich mir für die Zukunft ein noch größeres Exemplar (ob es die nun gibt oder nicht).

Am besten belassen wir das Thema jetzt, du hast deine Meinung ich hab meine Erwartungen und feddich 8)
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Quagga » 22.02.2013 00:59

Jupp...
Ich habe mir große Erwartungen im Laufe des Lebens halt schon großenteils abgewöhnt, weil sie nur selten erfüllt werden.
Aber Du hast ja recht, ein gewisser Optimismus ist es ja nicht zuletzt, der uns kryptozoologisch Begeisterte umtreibt ;).
"If i see a track i know something made it!"
Weise Erkenntnis eines Hobby- Kryptozoologen :gut:
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 20.03.2013 10:41

Interessante Gen-Neuigkeiten der Riesenkalmare:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 89695.html
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Cronos » 28.03.2013 16:46

@Ahuizotl: Die größten nachgewiesenen Riesenkalmare hatten eine Mantellänge von gerade einmal etwa 2,3 m, und eine Gesamtlänge von etwa 13 m mit ausgestreckten Tentakeln. Die 6 m Mantellänge sind schlichtweg nicht drin, und es macht wenig Sinn darüber Hoffnung zu hegen.
Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 02.04.2013 08:11

Wer weiß, wer weiß...Ausbrecher gab es schon immer und ich weigere mich meine Hoffnung aufzugeben. Es ist so unfassbar wenig über diese Tiere bekannt, dass es ein Hohn wäre, jetzt schon alles auszuschließen.
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Kouprey » 02.04.2013 08:24

"Ausbrecher" sind auch nur bedingt und eingeschränkt möglich. Zum Thema "Hoffnung & Kryptide" hatten wir auf K-O schon die eine oder Diskussion. Vielleicht findest Du in Hinblick auf Mesonychoteuthis hamiltoni mehr Nahrung für Deine XXL-Wünsche.


Interessant finde ich in Hinblick auf die o.g. Theorie die von Richard Ellis erwähnten Mini-Architeuthisse.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: Lebender Riesenkalmar gefilmt

Beitragvon Ahuizotl » 03.04.2013 08:58

Mesonychoteuthis hamiltoni ist in der Tat ein prächtiges Tier und kommen meinen Verne'schen Vorstellungen sehr entgegen. Auf einen architheutösen Ausbrecher spekuliere ich natürlich weiterhin...da wird sich noch einiges tun in den Tiefen der Weltmeere.
When something happens in the next county, we all get excited, but how many of us go take a look at it? If it is not pleasant or impugns our local community, we usually assert it is a hoax.
Benutzeravatar
Ahuizotl
Schüler
Schüler
 
Beiträge: 53
Registriert: 21.09.2011 10:23
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder