Brauche Hilfe bei Seeschnecken-Identifizierung

Weich-, Krebs-, Insekten- und Spinnentiere

Brauche Hilfe bei Seeschnecken-Identifizierung

Beitragvon Allosaurus » 15.02.2014 14:01

Hallo,

ich habe vor 12 Jahren ein Seeschneckengehäuse geschenkt bekommen, dass von einem Verkaufsstand an einem Strand in Lignano stammt. Ich nehme also an die Schnecke stammt aus dem Mittelmeer, evtl. der Adria. Ich habe leider keine Ahnung, wie die Art tatsächlich heißt. Mein ehemaliger Biologie-Lehrer identifizierte sie vor ein paar Jahren als "Feuriger Ofen" (Wirbellose haben mitunter wirklich sehr blöde Namen) und wenig überraschend kann man die Google-Suche damit vergessen.
Hier sind zwei Photos des Gehäuses, einmal von oben und einmal von Unten:

Bild
Bild

Der untere Teil und seine glänzende Oberfläche erinnert mich an Kaurischnecken, der obere Teil jedoch nicht. Zumindest auf der Basis jener Arten, die ich im Web gefunden habe.

Hat jemand eine Idee, um welche Art es sich handeln könnte, bzw. weiß es?

Danke schon mal,

Allo ;)
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Re: Brauche Hilfe bei Seeschnecken-Identifizierung

Beitragvon Tobias » 15.02.2014 15:10

Hallo Allosaurus,

das sieht auf den ersten Blick wie ein Vertreter der Familie Cassidae aus, möglicherweise Cypraecassis.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Brauche Hilfe bei Seeschnecken-Identifizierung

Beitragvon Tobias » 15.02.2014 15:24

Hallo,

ich nochmal: das ist Cypraecassis rufa L., deutsch auch Rote Helmschnecke, oder, wie oben geschrieben Feuerofen.

Die Art kommt nicht aus der Adria, sondern dem Indopazifik, wo sie im Flachwasser hinter den ersten Riffen an der Küste, auf dem Strand lebt und sich von Seeigeln ernährt.
Sie ist ein häufiges Sammlungsobjekt und wird, wie du gemerkt hast, weltweit gehandelt, scheint aber (noch?) nicht bedroht zu sein.

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Rote_Helmschnecke

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Brauche Hilfe bei Seeschnecken-Identifizierung

Beitragvon Allosaurus » 15.02.2014 17:35

Hi, ja, die muss es definitiv sein - sieht wirklich genau so aus. Danke!

LG
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44


Zurück zu Wirbellose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron