Beutelwolf-Gipsabdruck aus Western Australia

Forum für alles rund um den Beutelwolf, den Thylacoleo und andere Beutler.

Beutelwolf-Gipsabdruck aus Western Australia

Beitragvon Marozi » 11.11.2008 20:04

Chris, seines Zeichens Betreiber von Where Light Meets Dark (WLMD), hat mich auf diesen Gipsabdruck einer Thylacinus-Hinterpfote aus dem Bundesstaat Western Australia aufmerksam gemacht. Den Angaben nach, ist dieser vor "ein bis zwei Jahren" gemacht worden. Der Scan dieses Abdrucks wurde Thylacoleo.com anonym zugespielt. Chris kommt zu der Erkenntnis, dass dieser Abdruck echt sein könnte - allerdings ist er vernünftigerweise vorsichtig denn es bleiben viele offene Fragen (und ein Hoax kann nicht ausgeschlossen werden).

Mehr dazu:

"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beutelwolf-Gipsabdruck aus Western Australia

Beitragvon Vogel Greif » 11.11.2008 20:57

Eindeutig Canis lupus (ob forma familaris oder nicht sei dahingestellt).
Das Artefakt, das sich an den Ballen anschließt, kann nicht über die Grundform des Ballenabdrucks hinweg täuschen:
Er ist tatsächlich "extended" wie WLMD berichtet, aber in der Länge und nicht wie für Thylacinus cynocephlus zu erwarten in der Breite. Zudem entspricht die Stellung und Größe der Zehenabdrücke im Vergleich zum Ballen eben nicht Thylacinus cynocephalus sondern Canis lupus.
Bei einer weiteren Durchsicht von WLMD fällt allerdings auf, dass die zweifelhafte Interpretation des Abgusses aus einer allzu optimistischen Tendenz herrührt, die die ganze Site durchzieht.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 381
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: Beutelwolf-Gipsabdruck aus Western Australia

Beitragvon Marozi » 16.11.2008 11:30

Die Antwort von Chris bzgl. seiner optimistischen Tendenz und die weitere Analyse nach dem Hinweis von Vogel Greif, hat er nunmehr (leider :wink: ) nicht hier aber auf seiner Homepage gegeben. Das Ergebnis zu dem auch er kommt, lautet kurz und knapp: Hund.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu Thylacinus & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron