Population großer Katzen in Australien

Forum für alle ABC-Themen und andere Tiere weit außerhalb ihres eigentlichen Verbreitungsraums.

Population großer Katzen in Australien

Beitragvon Marozi » 18.10.2006 18:15

Der Großkatzenforscher Michael Williams, der sich in der Vorbereitung eines neuen Buches über die Präsenz von großen Katzen in Australien befindet, wird in Kürze auch das Ararat-Gebiet in der Grampians-Region aufsuchen um Daten über den mysteriösen „Grampians-Puma“ zu sammeln. Hinweise hat Williams bis zurück in die 1880ziger Jahre, in der eine Zeitung über eine organisierte Löwenjagd berichtete. Zudem fand er Berichte über unzählige Sichtungen aus ganz Australien aus den letzten 120 Jahren. „Der früheste wissenschaftliche Report einer leopardengroßen Katze wurde 1883 aus dem Northern-Territory berichtet und 1884 kam es im südaustralischen Parlament auf den Tisch. Dies findet sich erfasst im CSIRO-Journal, das die historische Verteilung der großen Katzen in Australien auflistet.“ Nach der Überzeugung von Williams existiert eine sich fortpflanzende Population dieser Tiere auf dem fünften Kontinent. „Unsere Hauptansicht ist, dass entkommene große Katzen seit langer Zeit in Australien sind.“ Zudem weist er auf die Ergebnisse einer Studie der Deakin University hin, die auf die Existenz eines Tieres in diesem Gebiet hinweist, das einem Puma gleicht. Die Studie befindet, dass „die zwei Pfotenabdrücke, durch David Hamilton und Wally Smith kurz nach ihrer Sichtung eines großkatzenähnlichen Tieres bei Rocklands Reservoir markiert, und die exakte Lokalisierung wo das Tier gesichtet wurde, durch eine große Katze von merklichem Gewicht verursacht wurden. Die große Katze, die diese Pfotenabdrücke hinterließ, war vermutlich von ähnlicher Größe wie ein adulter, weiblicher Puma.“ Unterstützt wird eine sich vermehrende Population zudem durch die Ansicht von Professor John Henry, der bereits 2001 die Hinweise ausreichend fand um von einer solchen im westlichen Victoria auszugehen. „Diese Population von großen Katzen stammt vermutlich vom März 1942 und hat als ursprüngliches Verbreitungsgebiet die Grampian-Berge.

Aratat.guide
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2309
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Zurück zu ABC's & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder