"Einhorn"-Sichtung

Forum für Chupacabra und andere "unglaubliche" Kryptide

"Einhorn"-Sichtung

Beitragvon RedEagle » 05.11.2007 11:31

Hallo Leute,

mal was aus alten Kinderzeiten! ;)

Habt ihr dieses ominöse Video schon gesehen, dass von Touristen in der Schweiz aufgenommen worden ist? Ich gebe wie immer erst einmal den Artikel wider:

"Cama/ Schweiz – Zwei deutsche Urlauber haben bei ihrem Urlaub im Camathal im Schweizer Kanton Graubünden ein Tier gefilmt, dass bei genauer Betrachtung einem klassischen Einhorn zu gleichen scheint. Auch wenn das Tier nur für wenige Augenblicke zu sehen ist, scheinen die charakteristischen Einhorn-Merkmale deutlich erkennbar.


Zwar gilt das Einhorn allgemein als reines Fabeltier und somit als ein Produkt der Fantasie, doch historischen Quellen und modernen Augenzeugenberichte rücken immer wieder die Frage nach dem tatsächlichen Hintergrund dieser Mythen in den Blickpunkt

Im aktuellen Fall waren Jörn Hansen und seine Freundin Anne in den Bergen rund um Cama unterwegs und filmten dabei das Panorama der Waldgegend. Auf Film und Tonspur geht hervor, dass auch die beiden Zeugen, eigentlich nur das weiße Tiere sehen und für den kurzen Moment, bevor es in den Wald trabt filmen. Erst eine Nachbetrachtung weist dieses Tier als weißes Pferd aus, das einen Horn auf der Stirn zu haben scheint.

Allerdings erschwert die wackelige Qualität der Bilder eine genauere Analyse, wodurch eine Vielzahl von Deutungen möglich ist. Auch eine Manipulation des Films kann mit heutigen Mitteln der allgemein zugänglichen Computertechnik natürlich nicht ausgeschlossen werden.[...]"

Quelle: Grenzwissenschaft

Wenn ihr dem Link folgt, seht ihr auch das Video!

Also meiner bescheidenen Meinung nach sieht das "Viechhh", wie es im Video genannt wird, doch sehr animiert aus - der Gang etc. wirkt wie bei einer Computeranimation. o_O Oder kommt mir das nur so vor? Zudem weiss ich nicht, wo es da hätte noch hinlaufen können, da der Berg ja sehr steil war.

Viele Grüße

RedEagle
RedEagle
 

Beitragvon KnutKutter » 05.11.2007 11:57

Sieht für mich schwer nach verar**** aus. Denn ich frag mich auch wo das Tier hinrennen soll, da wo es langläuft kommt nichts mehr. Auch der Gang sieht merkwürdig aus, eher als ob es auf ner Wiese laufen würde. Von freilebenden Pferden in der Schweiz hab ich noch nie gehört, im besten Falle wäre es ein entlaufenes Pferd. Auf ein mögliches "Horn" möchte ich erst gar nicht eingehen :)
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Beitragvon Annie » 05.11.2007 13:11

Oh,... von Einhornsichtungen wusste gar nichts, :roll: ... ich dachte das hätten wir längst hinter uns,... (Menschheit)

Das Filmchen finde ich aber weitaus besser, als so manchen Bigfoot- oder Nessieähnlich- Clip, zumal den Filmern nicht so ein "Oh mein Gott,... ein Einhorn,.."oder ähnliches rausrutscht, sondern "Viechh" und "Das is ne Kuh oder so was,..." ... nett... :) ... gemacht...

Wohin das Tier verschwindet,... na in eine Höhle natürlich,... hinter den Bäumen,... :wink:
Zuletzt geändert von Annie am 05.11.2007 18:09, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Imp » 05.11.2007 17:19

Das Einhorn kommt mir bekannt vor.
Genau die Animation hab ich mal in irgend einem Fantasy PC Spiel gesehn...
Sieht für mich nach nem Hoax aus.
Das "Einhorn sieht aus als würde es in ganz anderen Lichtverhältnissen stehen.
Imp
 

Beitragvon farao » 05.11.2007 17:40

Ich werfe mal "Heroes of Might & Magic" in den Raum :wink:
farao
 

Beitragvon RedEagle » 05.11.2007 18:53

Jau, Heroes of Might and Magic ist gut! *lach*

So sieht es wirklich aus! *g* Also es wirkt schon sehr animiert, wenn ich mich irre, dann hat dieses Wesen doch schon einen sehr komischen Gang.

Der Dialog zwischen den Beobachtern ist allerdings auch etwas komisch

"Das ist ne Kuh" oder so ähnlich sagt der eine ja. Eine Kuh "an der Bergwand" schon fast? Naja *g*
RedEagle
 

Beitragvon Imp » 06.11.2007 16:02

farao hat geschrieben:Ich werfe mal "Heroes of Might & Magic" in den Raum :wink:


Ich glaub das wars!
Imp
 

Beitragvon Quagga » 06.11.2007 20:51

Och nö, der Gang ist gar nicht so komisch, höchstens unter den Umständen, denn kein Pferd, sorry, Einhorn ^^, hätte einen Grund, ohne Beunruhigung am Berg so plötzlich geradeaus anzutraben, vor allem so schnell und, wie schon richtig gesagt wurde, nach vorne ins nix ^^!

Ist zwar nett gemacht, aber Mann, müssen die Dinger immer so platt und leicht durchschaubar sein ^^?

Grüße, Andreas
Benutzeravatar
Quagga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 838
Registriert: 19.01.2004 04:58

Beitragvon RedEagle » 17.12.2007 13:45

Einhorn-Sichtung nur Werbegag

Damit ist auch der Fall: Ad Acta
RedEagle
 

Beitragvon Kouprey » 17.12.2007 14:07

Wohl eher ad defectionem... :wink:
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Re: "Einhorn"-Sichtung

Beitragvon Mad_Max » 11.05.2011 22:25

Hallo,

ich könnte mir vorstellen das eine Orix Antilope der wahre Kern hinter den Einhörnern ist. Von der Seite gesehen ist da schon eine Ähnlichkeit vorhanden. Das sieht dann auch aus wie nur ein Horn ( haben auch helles Fell ). Da die Römer zum Beispiel viele exotische Tiere importiert haben könnte sich durch weitererzählen ein Einhorn daraus entwickelt haben.
Ist nur so ein Gedanke.

Gruß,

Mad Max
Mad_Max
 

Re: "Einhorn"-Sichtung

Beitragvon KnutFan100 » 05.01.2012 20:01

Ich habe 2 Theorien:
1. Schei*e Ein Einhorn
2. Das "Horn" ist ein Teil von Gebirge im Hintergrund
KnutFan100
 

Re: "Einhorn"-Sichtung

Beitragvon Marozi » 05.01.2012 20:06

Bezogen auf das Video-Einhorn:

„Die Einhorn-Story wurde von der Werbeagentur Publicis ausgeheckt. Ziel war es, mit den Möglichkeiten des so genannten Web 2.0 das Markenzeichen von Chocolat Frey lebendig werden zu lassen und für ein breites Publikum erlebbar zu machen. Ausserdem sollte das Einhorn auch in Amerika und Asien zu reden geben, den neuen Märkten, die ‚Chocolat Frey’ mit ihrem Einhorn erobern will. Mit Hilfe von Blogs, Videoportalen und Sociale Networking Sites wurde ein grenzüberschreitendes, lebendiges Märchen inszeniert. Auch die virtuelle Online-Plattform Second Life hat man in die Geschichte miteinbezogen: Hier kann das Einhorn ab sofort in einer artgerechten Umgebung besucht und bewundert werden“, erläutert die GMF.

[...]

Bei dem einhorn handele es sich zudem laut GMF um „ein in Zürich vor Bluescreen gefilmtes Pferd mit Papphorn“, das nachträglich in den entsprechenden Film hineinmontiert wurde.


Zuerst Thread und Threadlinks (wenn möglich :wink:) komplett lesen, dann posten. :wink:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu Mysteriöse Wesen & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron