[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Kryptozoologie-Online • Thema anzeigen - Neue Viehverstümmelungen in Argentinien

Neue Viehverstümmelungen in Argentinien

Forum für Chupacabra und andere "unglaubliche" Kryptide

Beitragvon Viper » 09.08.2008 17:35

Viper
 

Beitragvon Tobias » 09.08.2008 19:09

Hallo,

um zum Thema zurück zu kommen: Die Weidewirtschaft in den Pampas Argentinien ist wirklich extensiv, eine echte Zählung und Sichtung findet normalerweise einmal im Jahr statt. Dem entsprechend fällt nicht auf, wenn einzelne Kühe sterben, zumal die Mutterkühe in der Regel sowieso so lange auf der Weide stehen, bis sie umfallen.
Aussortiert werden normalerweise nur junge Bullen, die kastriert und als Ochsen nach einem bis zwei Jahren geschlachtet werden.

Das, was als Cattle Mutilations in die Berichte eingeht, betrifft nur frischtote Rinder, also Tiere, die meist am Tag vor dem Auffinden gestorben sind. Frassspuren kleiner Aasfresser sind oft nicht deutlich und verschwinden, wenn grössere Aasfresser am Kadaver auftauchen, insbesondere, wenn der Kadaver einige Tage alt ist.
Wie wahrscheinlich ist es, eine gerade eine Nacht tote Kuh in der Pampa zu finden?

schöne Grüsse

Tobias

PS: Wurmlöcher sind quantenmechanisch möglich, doch beschränkt die selbe Quantenmechanik, die ihre Existenz ermöglicht, diese auf Buchteile von Millisekunden. Sie sind also für kontrollierte Reisen nicht geeignet.
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Beitragvon Hillbilly » 09.08.2008 23:38

Quatsch, interessant ist da gar nichts. Freigeist stellt sogar die Relativitätstheorie infrage, und alles nur, damit er "beweisen" kann, dass grüne Männchen vom Mars oder sonstwo in argentinien Rinder verstümmeln.

Freigeist, dies ist KEINThema für ein Kryptozoologieforum. Wenn du noch nicht einmal mit dem Akzeptieren von Naturgesetzen klar kommst, solltest du dich fragen, ob das hier der richtige Ort für dich ist. Wir sind wissenschaftlich denkende Menschen und keine "Freaks", die die Wissenschaft und Naturgesetze zugunsten haltloser Ideen infrage stellen. :evil:
Wobei ich mir sowieso die Frage stelle, was daran konstruktiv sein soll, anerkannte und bewiesene Lehrsätze wie die Relativitätstheorie aus reiner Borniertheit anzuzweifeln. Ich sehe darin Trollverhalten und es fällt mir bei so einem Auftreten schwer, die Höflichkeit zu bewahren.

Ich schließe mich im Übrigen Cronos an, gehe aber noch etwas weiter und schlage vor, diesen Thread zu löschen, da er äußerst off-topic ist.

Hillbilly
Hillbilly
 

Beitragvon razorback » 10.08.2008 05:12

Zuletzt geändert von razorback am 10.08.2008 05:55, insgesamt 1-mal geändert.
razorback
 

Beitragvon Hillbilly » 10.08.2008 08:18

Hillbilly
 

Beitragvon Marozi » 10.08.2008 17:24

Ich habe das gröbste rund um Planeten, Extraterrestrische Lebewesen, RT usw. hier abgekoppelt, da das zu sehr OT ging. Bitte mit diesem Thread auf der Erde bleiben und Aliens dort lassen wo sie hingehören. Nicht zur Kryptozoologie... :wink:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Hillbilly » 10.08.2008 20:18

Eben, sonst krümmt sich noch die Raum-Zeit vor Lachen und wir bekommen eine Invasion.

Hillbilly
Hillbilly
 

Beitragvon razorback » 11.08.2008 03:41

Zuletzt geändert von razorback am 11.08.2008 04:10, insgesamt 1-mal geändert.
razorback
 

Beitragvon razorback » 11.08.2008 03:54

razorback
 

Beitragvon elperdido » 11.08.2008 11:41

elperdido
Paläozoologe
Paläozoologe
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.05.2008 11:32

Beitragvon Hillbilly » 11.08.2008 15:57

Hillbilly
 

Beitragvon freigeist » 11.08.2008 16:02

Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 512
Registriert: 17.05.2008 14:13

Beitragvon Kleideraffe » 11.08.2008 16:37

Kleideraffe
 

Beitragvon Hillbilly » 12.08.2008 04:45

Danke, Kleideraffe. Außerdem wurde ja auch in dem Heise-Artikel nachgewiesen, dass die normalen Aasfresser eben NICHT die Leichen meiden. Wäre ja auch Verschwendung. Wenn es was umsonst gibt, ist jeder schnell da, besonders die Aasfresser. :lol:

Freigeist, schmeiß deine UFO-Bücher weg oder vertick sie auf Ebay und kauf dir ein paar anständige Biobücher. Damit du mal klarkommst.

Hillbilly
Hillbilly
 

Beitragvon freigeist » 12.08.2008 13:14

Zuletzt geändert von freigeist am 12.08.2008 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 512
Registriert: 17.05.2008 14:13

Beitragvon KnutKutter » 12.08.2008 13:27

Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Beitragvon freigeist » 12.08.2008 13:39

Zuletzt geändert von freigeist am 12.08.2008 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
freigeist
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 512
Registriert: 17.05.2008 14:13

Beitragvon Annie » 12.08.2008 14:20

Hallöchen!

Auf der einen Seite kann ich Dich @freigeist verstehen, wenn du sagst, dass über den ein oder anderen Punkte nicht maximal möglich nachgedacht wird, ... ABER ( und das ist das Problem) die Punkte müssen echte Fakten sein, und nicht irgend welche Märchen. Es wird so viel Mist verbreitet...
Und man muss bereit sein, mögliche Erklärungen auch zu akzeptieren, und wenn sie einem 10 mal nicht spannend und spektakulär genug sind.

Aliens.... neee, neee... siehe oben :wink: Und wenn es (durch einzelne)doch immer wieder in die Richtung abdriftet, gehört es hier, wie ja schon so oft gesagt nicht hier hin, und macht es einfach keinen Spass selbst über die noch möglichen Punkte nachzudenken..

Die Geschichte mit dem fehlenden Herz, ohne vorhandene Schnittstellen ist mit Sicherheit nicht 100%tig wahr , entweder das Herz war noch da, oder es waren doch Schnittstellen vorhanden (und wenn sie im Körper waren)

Vieh, das in/auf Zäunen, in Bäumen, oder mit Knochenbrüchen durch Sturz aus großer Höhe, gefunden wurden kann es tatsächlich geben,....

... durch einen Tornado kann so etwas passieren ....

Wenn ein Messer benutzt wird, das Knut eben erwähnte fliesst in der Tat kein Blut. Als ich während meiner Ausbildung im Op zugeguckt habe, habe ich es selbst gesehen ... :wink:

Falls
es diese Leuchterscheinungen wirklich gab, war es entweder so wie Tobias sagte, oder, wenn es in der Nacht war ... sind mehrere hundert Glühwürmchen, die sich aus irgend einem Grund zusammenknubbeln (von mir aus eine neue Art) wahrscheinlicher als extraterrestische Fantasien (da Blödsinn)...

Und wenn es sie nicht gab braucht man darüber auch nicht eine Sekunde nachdenken ...

Es wird viel erzählt ..... oft übertrieben und falsch .... besonders im WWW :wink:
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Beitragvon Kleideraffe » 12.08.2008 23:41

Also Freigeist ich versuche es mal genauer

Du hast geschrieben:

Bitte kein gefährliches Halbwissen verbreiten, derartige Hackordnungen bestehen bei besagten Lebewesen zumeist nur auf intraspezifischer Basis. Es ist nicht in einem animalischen Ständesystem begründet wenn der Löwe eine Hyäne durchaus mal um ihr "Mittach" erleichtert, wohl aber in purer physischer Überlegenheit.("der König der Löwen 1-x" ist in diesem falle also sicherlich das falsche Lehrmaterial) Bezug nehmend auf die von mir erwähnten Fälle wären, wenn man spaßeshalber deinem Gedankengang folgt, also Maulwurf, Igel, Spitzmaus und Ratte gegenüber Bär, Wolf und Luchs etc. als ranghöher zu bezeichnen wohl kaum. Wie bereits erwähnt der Kadaver war bis auf besagte Nagespuren unversehrt.


Ich meinte damit das wenn Löwen etwas erlegt haben fangen sie auch als erstes an daran zu fressen und so lange bis sie satt sind dann verlassen sie die Beute und dann können die nächsten Tiere sie daran zu vergnügen und so weiter. Denn jede Tierart hat sein spiezieles Gebiss was auf ihre Nahrung angepasst ist. So mit sind nun mal eine bestimmte Reihenvollge fest gelegt wer wann fressen darf. Aussersdem werden die Organe immer als erstes gefressen, weil die die meiste Energie liefern. Oft ist nun mal das Herz das erste Organ was dran glauben muss. Und da noch nicht alle Organe weg sind war das Tier noch nicht allzu lange tot so das die Tiere noch nicht die Zeit hatten um weiter zukommen. Und das ist die Wahrheit so ist das nun mal.

dann hast du gesagt:
Nein wurde es nicht, auch auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole sei auf die Absenz, von für die Entnahme von Herzen, ausreichenden Öffnungen hingewiesen und in diesem Falle fehlte nur das Herz die anderen Innereien waren unversehrt, Kleingetier, ganz zu schweigen von deinen löwen, sind also auch auszuschließen.


siehe oben ich habe es zusammen gefasst.

Deine Aussage:
Könnte sein, bösartiger weise haben Tierveterinäre etc. aber parallelen zu von der obigen Ursache hervorgerufenen verletzungs- mustern feststellen müssen. diese Fachmänner jetzt einfach zu disqualifizieren halte ich im übrigem für eine äußerst unwissenschaftliche Vorgehensweise.


Ich finde das viele Menschen weg Betrügerein sehr viel dafür machen würden. Und wenn die Fachleute bestochen wurden sind dann sagen sie halt alles was ihnen gesagt wurden ist.

Du hast geschrieben:
Glaube mir, da gibt es weitaus lukrativere Marketing Strategien .
Im falle der Argentinischen Rinder wird die "McDonalds Inc." wohl auch ein recht zuverlässiger Geldgeber sein --> schlussfolgernd besteht hier wohl kaum bedarf an derartigen Machenschaften.


Ich meine das wenn irgend ein grosses Problem auftacht z.B. eine schlimme Krankheit oder so das die Besitzer der Tiere sie nicht mehr los wird dann greift er zu bestimmten Mitteln um den Schaden ab zu mildern und wenn es sein muss das er Tiere töten muss und dann eine Geschichte erfindet so das die Bevölkerung aufmerksam werden. Das würde er auch tun wenn seine Tiere an einem näturlichen Tot gestorben sind.

Deine Sätze:
Richtig, und dazu gehört auch (vermeintliche) Fakten nicht tot reden zu wollen. Ich sage nicht dass es "die kleinen grauen" waren, mich stört bloß diese oberflächliche Handhabung welche diesen Geschehnissen entgegengebracht wird.


Ich meine das wenn es keine Möglichkeiten gib um die Tiere genauer zu Untersuchen dann muss man einfach so hin nehmen und wenn es keine glaubwürdigen Zeugenaussagen gib kann nicht Bewiessen werden da können wir uns solange darüber ünterhalten bis wir alle alt und grau sind und es wird keine Lösung geben. Aus die Maus.
Kleideraffe
 

Beitragvon Gal Fàn » 13.08.2008 18:10

Gal Fàn
 

Beitragvon Kleideraffe » 13.08.2008 23:46

Gal Fán hat folgendes geschrieben:

Dazu sollte man vielleicht wissen, dass besonders Insektenarten sogar gezielt genutzt werden, um beispielsweise Skellette zu entfleischen.

Da von habe ich auch was gehört und gesehen.
Wie die Kindersendung richtig heisst weiss ich nicht aber ich meine sie hiess Anton und Elli.

Naja auch igal aber es geht da um Ameisen in der Wohnung und im Wald. Während einer Wanderung im Wald sehen Elli und ein anderer Freund einen Armeisenhaufe.

Auf dem lagen zwei Vogelskelette. Da meinte der Freund das es sich um Killer Armeisen handelt. Aber nach einer weile fanden sie durch Beobachtungen heraus das ein Mann von einem Museum die Armeisen immer wieder mit neuen Kadavers versorte.

Dieser Mann erklärte das diese Metode die beste währe da es keine Schaden am Skelett verursacht und vorallem bleibt das Skelett in der Form wie man den Kadaver reingelegt hat.
Kleideraffe
 

Vorherige

Zurück zu Mysteriöse Wesen & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron