[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Kryptozoologie-Online • Thema anzeigen - Theorie: Jersey Devil und Motten Mann, Teufelsspuren in GB

Theorie: Jersey Devil und Motten Mann, Teufelsspuren in GB

Forum für Chupacabra und andere "unglaubliche" Kryptide

Theorie: Jersey Devil und Motten Mann, Teufelsspuren in GB

Beitragvon Mokylock » 13.08.2004 21:32

Hallo Leute, Wir haben uns vor kurzem ein wenig mit der Kryptozoologie beschäftigt und sind dort zufällig auf einige Interressante Zusammenhänge gestoßen. Den meisten hier werden die Begriffe "Mottenmann, Jersey Devil und die Teufelsspuren in England" wahrscheinlich bekannt sein. Wir denken das es zwischen diesen gesichteten Kreaturen einen Zusammenhang gibt. Um genau zu sein gehen wir davon aus das es sich in allen fällen um eine Spezies handelt deren aussehen man relativ eindeutig bestimmen kann.
Sogar in Afrika gab es sichtungen eines solchen Tieres, es wurde jedoch anders beschrieben als beispielsweise in Nord Amerika, unterschiedliche aussagen über die Kreatur sind auf die Panik zurückzuführen der die Personen die "Kontakt" mit der Kreatur hatten, ausgesetzt waren. So wurden einige Körpermerkmale anders gesehen und man ging z.b. in Afrika von irgendwelchen Flugechsen oder Sauriern aus, es gibt dort sogar ein kleines Volk welches ein "Eulenwesen" anbetet. In Süd-Amerika wurde einmal sogar auf eines dieser Tiere geschossen, es konnte jedoch fliehen. Die kreatur, welche anscheinend gern Hunde verspeißt Kleintieren gab es in allen genannten fällen) hinterlies den menschen dort jedoch eine Blutspur welche sie umgehend an eine Wissenschaftliche Einrichtung schickten. Dort konnte man das Blut keiner bekannten Spezies zuordnen und der fall wurde als unerklärlich abgetan und schlieslich vertuscht. Die Blutrobe blieb jedoch verschwunden.
Wir denken das es sich bei der Kreatur um eine Art Flughund handelt, die wenn sie den Kopf anlegt evtl. wie eine Eule aussieht (was auf die Sichtungen des Mottenmanns hindeutet), wenn sie den Kopf jedoch streckt sieht man den Pferde ähnlichen Schädel. Die Flügel sind wie bei einem Flughund, er kann damit "normal" fliegen und sich durch seine wahrscheinlich stark ausgeprägten Füße stark vom Boden ábstoßen. Seine Arme scheinen viel muskulöser da man z.b. eines dieser Tiere dabei beobachtete wie es in Amerika ein Auto demolierte (Wenn diese Art zu der Zeit wo dies geschah Nachwuchs bekommen hat könnte es ein Mutter Tier gewesen sein welches versuchte seine Jungen zu beschützen). Die Füße sind beim aufrechten gang Hufähnlich, er besitzt jedoch keine Hufen, es sind Füße ähnlich wie denen eines Flughundes weswegen der Schnee nicht zusammengedrückt wird, sollte ein solchers Tier darüber laufen, sondern er schmilzt da die Füße voll durchblutet (warm) sind. So lässt sich die Verbindung von den seltsamen Teufelsspuren in England herstellen, dort gab es sichtungen von hunderten Hufspuren die teilweise über Mauern oder Häuser verliefen, die Erklärung wäre das sich die Kreatur durch ihre Flügel und (wahrscheinlich) starken Beine weit abdrücken kann und so problemlos größere Mauern übersteigen kann.
Es wurden in einem engländer Fluss sogar 2 Leichen gefunden von Tieren die nicht identifieziert werden konnten, auch hier gehen wir von einer verbindung aus, sie waren unterschiedlich Groß anatomisch jedoch ähnlich. Sie wurden nicht weiter untersucht, bzw. es konnten keine Ergebnisse aufgeschrieben. (vermutlich da keine ausreichende untersuchung stattfand).
Die Fußspuren aus England wurden sogar am Südpol gesichtet, auf einer Insel am genannten Pol, auf welcher es normalerweise keine Huftiere gibt/gab. Sie verliefen ähnlich denen in England, darüber gibt es jedoch nur wenig Informationen.
Ich hoffe ihr könnt unsere Theorie nachvollziehen und sagt eure Meinung dazu, wir denken das es kein Zufall sein kann das meist nur wenige Fakten eines gesichteten Tieres von einander abweichen, sie deuten letztlich alle auf das oben erwähnte Flughund ähnliche Tier hin.

Anschliesend nocheinmal alle Fakten zusammengefaßt:
-größe 1,20-2,30m
-Hufähnliche Füße (wahrscheinlich durchblutet-wärme)
-Flügel (ähnlich denen eines Flughundes und eine enorme Spannweite)
-Rot reflektierende Augen (ähnlich wie bei Katzen)
-Pferd-ähnlicher Kopf in einigen Fällen, Mottenähnliche Halslosigkeit in anderen
-bevorzugt kleine Tiere, greift bei vermeidlicher Bedrohung auch Menschen oder Autos an
-Weltweites Auftreten, wahrscheinlich mehrere Unterspezien (Unterarten) durch geographische Anpassungen
-Abweichungen der Daten können aucgh durch unterschieldiche alstersstadien der Tiere entstanden sein

Unsere Informationen sind aus vielen unterschieldichen Quellen im Internet und wir gehen nur von diesen Zusammenhängen aus, uns fehlen foto- oder Film material über die Kreatur die die echtheit bestätigen könnten, es ist nur eine Theorie und eure Meinung interessiert uns sehr!
Mokylock
 

Beitragvon Cronos » 14.08.2004 12:20

Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Shielagh » 14.08.2004 13:10

Shielagh
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 761
Registriert: 23.09.2003 16:47
Wohnort: Halle (Saale)

Beitragvon Cronos » 14.08.2004 15:23

Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Marozi » 14.08.2004 15:44

Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Mokylock » 14.08.2004 22:18

Mokylock
 

Beitragvon Sven » 15.08.2004 14:09

Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Bild
Benutzeravatar
Sven
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 511
Registriert: 15.06.2003 11:15
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Mokylock » 15.08.2004 19:56

Mokylock
 

Beitragvon Sven » 15.08.2004 21:10

Nichts ist besser als Gott! Aber ich bin immer noch besser als Nichts!

Bild
Benutzeravatar
Sven
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 511
Registriert: 15.06.2003 11:15
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Kongamato » 16.08.2004 12:31

Kongamato
 

Beitragvon Jones » 16.08.2004 15:30

Jones
 

Beitragvon Cronos » 16.08.2004 16:38

Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Jones » 16.08.2004 23:48

Jones
 

Beitragvon Mokylock » 17.08.2004 01:08

Mokylock
 

Beitragvon Realist » 17.08.2004 02:57

Realist
 

Beitragvon Shielagh » 17.08.2004 10:02

Shielagh
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 761
Registriert: 23.09.2003 16:47
Wohnort: Halle (Saale)

Beitragvon Jones » 17.08.2004 11:21

Jones
 

Beitragvon hunter » 17.08.2004 11:34

hunter
 

Beitragvon Cronos » 17.08.2004 12:18

Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Shielagh » 17.08.2004 12:43

Shielagh
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 761
Registriert: 23.09.2003 16:47
Wohnort: Halle (Saale)

Beitragvon Realist » 17.08.2004 17:40

Realist
 

Beitragvon Marozi » 17.08.2004 20:04

Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Mokylock » 21.08.2004 18:44

So hier sind wir wieder. Entschuldigung für die Verzögerung, wir haben keine Zeit gefunden euch zu antworten. Jetzt sind wir jedoch wieder "online".. zuerstmal möchte ich doch darum bitten sich unseren Beitrag genau durchlzulesen... Natürlich würde ein Tier den Schnee eindrücken aber da er oder es warme (durchblutete) Füße hat schmilzt der schnee... Ausserdem stellten wir nur einen Vergleich auf, es könnte sich um ein Flughund >Ähnliches< Tier handeln, d.h. wir denken vom Anatomischen Betrachtungswinkel ähnlich, wir sind aber nicht der Meinung das wir es mit einem insekten fressenden Flughund zu zun haben. Wenn eine Tierart wirklich nicht gesehen werden will, so wird sie auch nicht gesehen, es ist durchaus denkbar das selbst in unserer Zeit noch nicht entdeckte (große) Tierarten auf der Oberfläche verkehren. Die Kunst der Tarnung ist in vielen Tiergattungen weit ausgeprägt.
Zu der Quellenangabe: Die Afrikanischen Flugtiere oder Flugechsen sind aus dem Buch Aug in Aug mit tausend Tieren (von Brehmen)...
Wir haben natürlich nicht das Recht eine Wage hypotese als 100% richtig darzustellen, fehler können sich selbstverständlich in unsere "Arbeit" eingeschlichen haben, dennoch sollte man die zusammenhängenden aspekte nicht ausser Acht lassen, selbst wenn einige als Fragwürdig erscheinen könnten sie eine Verbindung untereinander sein. Die Art über die wir hier reden kann sich natürlich den ihr gegebenen Geographischen umständen angepasst haben, also das es mehrere Unterarten gibt (Nordpol, Afrika etc.) Auch kann es sein das das ganze in keinster weise mit dem Nordpol zusammenhängt, aber die anderen Verbindungen existieren trotzdem...
Ich hoffe euren gestellten Fragen damit antwort gegeben zu haben, wir sind natürlich weiterhin an eurer Meinung dazu interressiert!
Mokylock
 

Beitragvon Jones » 22.08.2004 12:59

:( :(
Es ist ja lobenswert, dass "ihr" euch mit solch einem problematischen Themenkomplex auseinandersetzt, doch bitte ich euch - und da werd ich nicht der Einzige sein - nicht so leichtsinnig mit gefährlichem Halbwissen und leicht nachweisbar falschen Quellen um euch zu werfen.

Deine sogenannte Quelle ist komplett falsch denn das Buch "Aug' in Aug' mit wilden Tieren - Erlebnisse eines Tierfängers und Abenteurers" ist nicht von einem Herr Brehmen, wer auch das sein mag (wahrscheinlich Herr BREHM, der das berühmte Tierleben schrieb), sondern von einem gewissen Herrn John Hagenbeck (Stiefbruder des Zirkusgründers Carl Hagenbeck) und erschien im Jahre 1986 im Arena - Verlag in Würzburg!

Nachlesen kann man das wie immer bei amazon.de!

Noch ein Kommentar zum Thema: "Schneeschmelzen durch warme Füße". Ein Tier, das so viel Wärme in einer kalten Region einfach so verschwendet, indem es sie durch die Fußsohlen abgibt kann es nicht geben, da es jedem Prinzip von Anpassung wiedersprechen würde! Nicht umsonst sind Tiere in kalten Regionen stark kompakt gebaut und besitzen nur kleine Extremitäten um so die Körperoberfläche so gering wie möglich zu halten und so so wenig Wärme wie möglich zu verlieren.
Jones
 

Beitragvon Mokylock » 22.08.2004 19:20

sorry, gab da ein problem innerhalb der gruppe, eine information wurde nicht weiter geleitet.

Quelle: Aug´in Aug´mit 1000 Tieren! (John Hagenbeck) vor 1960 erschienen (Kleins Druck- und Verlagsanstallt Lengerich (Westfalen) Hirundo Bücher)
Mokylock
 

Nächste

Zurück zu Mysteriöse Wesen & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron