[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Kryptozoologie-Online • Thema anzeigen - El Chupacabra

El Chupacabra

Forum für Chupacabra und andere "unglaubliche" Kryptide

Beitragvon Lahtzarus » 02.09.2005 19:43

Lahtzarus
 

Beitragvon Tobias » 02.09.2005 19:44

"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Beitragvon Side23 » 02.09.2005 20:39

Side23
 

Beitragvon Tobias » 02.09.2005 20:58

"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Beitragvon Side23 » 02.09.2005 21:17

Side23
 

Beitragvon Tobias » 02.09.2005 21:20

"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Beitragvon Samurai » 02.09.2005 23:05

Samurai
 

Beitragvon jersy » 03.09.2005 01:10

Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon Lahtzarus » 03.09.2005 09:11

Lahtzarus
 

Beitragvon Cronos » 03.09.2005 13:21

Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon jersy » 03.09.2005 13:35

das ist der punkt. darum geht es insgesamt in der kryptozoologie. andauernd wird mit " ich glaube" - "ich schätze" - "und wenn, warum auch nicht" argumentiert.

das wird langsam langweilig. es ist nunmal so, daß es biologische grundlagen gibt, an denen es nichts zu rütteln gibt.

zb

nahrungsressourcen ( pflanzliche wie auch tierische quellen), kreislaufsysteme ( reptilien- säuger bzw vögel) , notwendige lebensräume
usw...

@Samurai:
kein größeres tier dieser welt kann sein energiebedarf aus blut decken. aber die idee von dir war garnichtmal sooo schlecht. eine vampierfledermaus, die von ast zu ast hüpft und sich dann auf ihre opfer stürzt ist eine idee, aber keine erklärung. zumal wir ja jetzt mittlerweile auch wissen, wieviel energie überhaupt nötig ist, um nur eine kleine "vampierfledermaus" am leben zu erhalten.

schön ´
gruß jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon Kouprey » 03.09.2005 22:45

Desmodus Draculae sollte man sich indes nicht allzu groß vorstellen; dieser war nur ca. 1/4 größer als der rezente Desmodus rotundus -und letzterer ist mit 8-9cm KL die größte heutige Vampirfledermaus.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Stan » 21.09.2005 18:18

weiß nich, ob der link schon kam, aber den find ich ganz nett zu dem thema


mfg, Stan
Stan
 

Beitragvon Tobias » 21.09.2005 20:42

Hallo Stan,

ich weiss nicht, wieso man wegen eines toten Hundes soviel Aufstand machen soll. Die einzige Erklärung, die bleibt, ist die, die ich seit einiger Zeit sowieso vertrete: Beim Cupa handelt es sich um Pariahunde.

schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Beitragvon Kouprey » 22.09.2005 21:05

Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Cronos » 23.09.2005 18:12

@Kouprey: Hier kommt es auf die Definition an. Abgesehen davon dass die räudigen Hunde/Kojoten/etc die in letzter Zeit vermehrt in den USA gesehen werden (und ja auch teilweise gefangen oder getötet), ab und zu mal ein Huhn gerissen haben, gibt es keine direkte Verbindung zum südamerikanischen Chupacabra. Sie wurden vielmehr primär von der Sensationspresse aufgrund ihres zombiehaften Aussehens Chupacabras genannt (wie dies ja teilweise auch mit mummifizierten Katzen, vertrockneten Hundeskeletten oder sogar zurecht geschnittenen Rochenmumien gemacht wird), ohne dass hier ein direkter Bezug zum "echten" Chupa bestanden hätte. Dass die südamerikanischen Chupas zum großen Teil auf wildernde Hunde zurück gehen (oder irgend ein anderer Beutegreifer, ob Katze oder was auch immer) und ihre Taten dem mythenhaften Chupa in die Schuhe geschoben werden.
Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Kouprey » 23.09.2005 19:01

Da es weder "echte" noch falsche El Chupas gibt, geht dieses Konglomerat aus Internet-Hoax und Eingeborenenaberglaube auch z.T. auf die o.g. Wildkaniden zurück, sei es als hier ständig als Beweis abgebildete räudegeplagte Kadaver oder Hühnerstallplünderer.
Benutzeravatar
Kouprey
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 3781
Registriert: 25.12.2004 17:20
Wohnort: Nouméa

Beitragvon Cronos » 23.09.2005 23:45

Das ganze Chupacabra-Phänomen war bis vor einigen Jahren noch auf Südamerika beschränkt, aber vor allem durch das Internet und die Klatschmedien wird zum Teil jedes seltsame Tier oder "Ding" als Chupacabra bezeichnet, was wiederum zur Folge hat dass die Leute die dann etwa in den USA einen total entstellten Kojoten sehen (und sowas noch nie davor gesehen haben), erstmal an eine der zahlreichen Chupacabra-Darstellungen denken müssen. Ein paar Jahre davor hätte sie diese Viecher wohl noch anders dargestellt, vielleicht als Resident-Evil-Hunde oder was weiß ich. Es geht ja nicht darum dass in den Gebieten in denen die "Elmendorf-Beasts" auftauchten schon mal irgendwelche Chupacabra-Aktivitäten gegeben hätte, hier werden einfach verschiedene "Kryptide" miteinander in einen Topf geworfen, oder einer mit der Idendität eines anderen erklärt. Ich habe schon von Leuten gelesen die Mottenmänner in Deutschland und Bunyips in England gesehen haben, auch in diesen Fällen hat dass was sie denn gesehen haben (was auch immer das war), nichts mit einem lokal-spezifischen Kryptiden zu tun.
Benutzeravatar
Cronos
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1772
Registriert: 02.04.2004 20:25
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon jersy » 09.10.2005 11:59

Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon Ruby » 09.10.2005 12:08

Ruby
 

Beitragvon jersy » 09.10.2005 12:29

Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon Shielagh » 09.10.2005 12:29

Bild
Shielagh
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 761
Registriert: 23.09.2003 16:47
Wohnort: Halle (Saale)

Beitragvon jersy » 09.10.2005 12:55

ich habe ja sogar einen hund und eine katze noch dazu. aber dummerweise halten die beiden nicht viel davon, ihren job zu machen :nixweiss: *g*
aber ich werde mal den hund ausbürsten und die haare dann in den stall bringen.

hier mal ein bild der zwerghenne.

das genick liegt frei. vielleicht kann das bild bei der tätersuche helfen. ein katzenangriff schließe ich aus, da alles von den tieren noch da war-bis aufs blut, und auch keine löcher in den tieren waren, die evtl. auf krallen schließen lassen könnten. ich fand jedenfalls keine. die tiere waren auch nicht katzentypisch gerupft.
schön´gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon Ruby » 09.10.2005 12:57

Ich hab auch noch von einem Urinstein gehört... aber der soll, wie der Name schon verrät, nicht so gut riechen :nein:

Eine andere Variante ist ein Glas mit Pipi (alternativ zu der Urinsteinmethode). Man soll in ein Glas rein pinklen und dieses dann in der Nähe des vermutlichen Aufenhaltplatzes (In diesem Fall der Hühnerstall) hinstellen. Soll gut helfen... hab aber dabei gelacht als ich das zum ersten mal hörte. :lach:

mfG, Ruby
Ruby
 

Beitragvon Side23 » 09.10.2005 13:08

Da wäre ich eindeutig für die Hundehaarmethode, aber wenn Rubys vorschlag stimmt, kannst es ja auch mal ausprobieren.
Side23
 

VorherigeNächste

Zurück zu Mysteriöse Wesen & Co.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron