Sendung über Bigfoot am Freitag 11.Januar

Der Bereich für Diskussionen und Rezensionen zu Filmen, Dokumentationen und Reportagen mit kryptozoologischem Inhalt

Sendung über Bigfoot am Freitag 11.Januar

Beitragvon manticora » 09.01.2008 15:52

Hallo,
Pro7: Galileo Mystery am 11. Januar 2008: Thema "Bigfoot". Nunja, wer die Sendung Galileo kennt wird wissen was ihn erwartet, aber anschauen oder aufnehmen kann man es ja mal.. Es kommt um 22.15 Uhr.
Gruß
Knut :-)
manticora
 

Beitragvon RedEagle » 10.01.2008 11:35

Alle beschweren sich immer über Galileo Mystery, aber jeder scheint es zu gucken *lol*

Naja, es ist eben eine Sendung im Sinne des Entertainments! Das geht schon in Ordnung, denke ich. Alternativ schaut man beispielsweise Phoenix, die haben manchmal auch ziemlich gute Dokus. Teils auch von BBC. :)

Interessant war die Sendung, wo man am Ende zum Schluss kam, dass es doch ein Jenseits gibt. Wenigstens einmal keine "Kann sein oder nicht"-Aussage.
RedEagle
 

Beitragvon jersy » 10.01.2008 11:53

RedEagle hat geschrieben:Alle beschweren sich immer über Galileo Mystery, aber jeder scheint es zu gucken *lol*


Naja, solche Sendungen sind wie ein Verkehrsunfall. Man kann einfach nicht anders als hinschauen :wink:
Schön Gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon farao » 10.01.2008 12:46

Ich finde Galileo Mystery fürchterlich. Sicherlich kann man das Format unter dem Aspekt Entertainment sehen (damit kann man ja leider Alles rechtfertigen), wobei ich nur befürchte, dass es genügend Leute gibt, die das vermittelte Pseudowissen für bare Münze halten.
Die Themen werden ja sowieso nur äußerst oberflächlich behandelt und dennoch merkt man, dass selbst bei dieser oberflächlichen Betrachtung häufig Mist erzählt wird. Wenn es sich dann auch noch um eine Thematik handelt, mit der man sich selbst intensiv beschäftigt hat, dann wird die Sendung unerträglich.
farao
 

Beitragvon manticora » 10.01.2008 12:49

Ich denke auch, das ich mich tierisch Ärgern werde über diese Sendung. ...und irgendwie weiß ich auch schon genau wie sie ablaufen wird. :cry:
manticora
manticora
 

Beitragvon RedEagle » 10.01.2008 17:15

Wenigstens gibt es schon eine Diskussion VOR der Sendung. Und wieder einmal ist auch schlechte Werbung letztendlich gute Werbung. *G*

Immerhin beinhalten die Sendungen auch recht schwierige Thematiken, die leicht in die pseudowissenschaftliche Ebene führen können.
RedEagle
 

Beitragvon jersy » 10.01.2008 17:22

Wenn das die Sendung "Gallileo Mysterie" ist, dann lief die eh schon und eine Wiederholung macht den Unfug auch nicht besser.
Schön Gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon farao » 10.01.2008 21:57

Ich habe einmal eine Sendung von Galileo Mystery über Ninjas gesehen. Einmal und nie mehr. Der Höhepunkt war ein Duell zwischen Ninja und modernem Elitesoldat. Davor gab es ein Sammelsurium an Belanglosigkeiten und Requisiten, die teils nach China gehörten.

Stimmt schon, auch schlechte Publicity ist gute Publicity.
farao
 

Beitragvon RedEagle » 10.01.2008 22:02

Die Ninja-Sendung habe ich auch gesehen. ^^ Die war lustig. *g* Naja "Kampf" war das am Ende echt weniger. o_O Das blöde ist, dass sie es glaubhaft machen wollen, doch die Kameraperspektiven lassen eher einen gestellten Film vermuten. Das war etwas zuviel des Guten.

Gut fand ich die Sendung über Päpstin Johanna. War glaube ich auch die erste.
RedEagle
 

Beitragvon jersy » 10.01.2008 23:42

RedEagle hat geschrieben:

Gut fand ich die Sendung über Päpstin Johanna. War glaube ich auch die erste.


Räusper...die erste Sendung oder die erste Päpstin :lol:
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Beitragvon RedEagle » 11.01.2008 00:20

*hust* Immer diese Erbsenzähler. Ich nehme an, dass beides wohl zutrifft. *G*
RedEagle
 

Beitragvon Allosaurus » 11.01.2008 14:30

Ich kann gleich sagen wie die Sendung ausgeht:

" Es gibt keinen konkreten Beweis für Bigfoot. Die DVDs zu Galileo Mysterie jetzt im Pro7 Shop erhältlich"

erbärmlich*
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Beitragvon Distel » 11.01.2008 14:36

Allosaurus hat geschrieben:Ich kann gleich sagen wie die Sendung ausgeht:

" Es gibt keinen konkreten Beweis für Bigfoot. Die DVDs zu Galileo Mysterie jetzt im Pro7 Shop erhältlich"

erbärmlich*


Och, jetzt verrat doch nicht schon alles vorher! Nimmst ja die ganze Spannung raus, ich hab mich schon auf den ultimativen Existenzbeweis heute Abend gefreut! :lol:
Distel
 

Beitragvon Marozi » 11.01.2008 14:58

Es nimmt nicht zufällig jemand die Sendung auf DVD auf? Mein DVD-Brenner funktioniert derzeit nicht... :cry:
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon farao » 11.01.2008 18:36

Marozi hat geschrieben:Es nimmt nicht zufällig jemand die Sendung auf DVD auf? Mein DVD-Brenner funktioniert derzeit nicht... :cry:

Du hast das System nicht verstanden. Du sollst sie kaufen :wink:
farao
 

Beitragvon Allosaurus » 11.01.2008 18:52

Marozi - keine Sorge, wenn du die Sendung aus irgendeinem Grund nicht sehen kannst/willst (könnte ja auch en Jeff Goldblum-Film laufen :D ) kann ich dir morgen gerne erzählen, was dort so behauptet wurde, bzw. herumgewischt wurde-

LG

Allosaurus, bis dann!
The physics and chemistry of living cells is basically the same as the physics and chemistry of rocks, just a bit more complicated.

Victor J. Stenger

http://breedingback.blogspot.com
Benutzeravatar
Allosaurus
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.2007 08:44

Beitragvon Marozi » 11.01.2008 20:07

Ich habe das Thema mal hierher verschoben, da es in diesem Forum ja um kryptozoologische Themen in den Medien (sprich Dokus, Zeitschriften etc.) geht.

@farao: Gibt es Galileo Mystery auf DVD zu kaufen? Na gut, da ich ein Kryptozoologie-Junkie bin... :wink:

@Allosaurus: Ich sehe mir die Sendung schon an (sofern ich wach bleibe), aber - schlechtes Gedächtnis lässt grüßen - ich seh's mir gerne immer wieder an.
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Side23 » 11.01.2008 23:51

@marozi: galileo mystery gibts glaub ich nur hörbücher, kam danach auf jeden fall eine werbung dafür

Mit den Videoaufzeichnungen hats sichs Galileo aber einfach gemacht, die Nachspielungen der Filme kannte ich schon länger.

Jetzt mal zudem was ich am interessantesten fand:
Die Geschichte mit den Fußabdrücken.
Da fand ichs beeindruckend das sich dieser texanische Kriminalortspurensucher dafür verbürgt hat das die Abdrücke von einer unbekannten Affenart stammen, auf jeden fall von keinem Menschen.
Dann hats sich Galileo auch wieder einfach gemacht: Der Silikonabdruck von Größe 42 wächst in dieser Lauge auf einen um 5 Größen größeren RIESENABDRUCK von BIGFOOTGRÖSSE, was ja dann Größe 47 bedeuten würde. Damit wäre ja ICH ein Bigfoot!!! ^^
Dabei haben sie ja davor selbst erwähnt das einer der Abdrücke Schuhgröße 60 entsprechen müsste.
Und der Abdruck dieses Abdrucks hatte ja überhaupt keine Ähnlichkeit mit einem Menschenfuss...

Aber naja, das ist halt Galileo Mystery...
Side23
 

Beitragvon farao » 12.01.2008 00:40

Zumindest kann ich beruhigt sein. Ich scheine ja nichts weltbewegendes verpasst zu haben.
farao
 

Beitragvon KnutKutter » 14.01.2008 10:45

Hi,

was haltet ihr eigentlich davon, daß Galileo geschafft hat, was angeblich sonst keiner schaffte, die "Demontage" des Patterson-Videos. Es klang zumindest so, als hätten sie bewiesen, daß das Video eine Fälschung sei.

Ich fand das ehrlich gesagt ziemlich ärmlich. Es wurde ja behauptet, daß das Kostüm vom jemanden geschaffen wurde, der auch bei Planet der Affen für die Maske zuständig war. Ich will das ja gar nicht abstreiten (kenne mich auch nicht wirklich aus was das Patterson-Video und die Hintergründe angeht), aber die "Kostüme" bei Planet der Affen bezogen sich ja Hauptsächlich auf das Gesicht der Affen. In den alten Filmen war, soweit ich mich erinnere, niemals ein Affe von weit über zwei Metern zu sehen, noch dazu "nackt".
Das Gesicht taucht ja im Patterson-Video eher selten auf, bis auf den bekannten vergrößerten Screenshot. Und das was man vom GEsicht sieht, hat wenig bis gar nichts mit dem "Planet der Affen" zu tun. Genausowenig wie auf die Brüste des Bigfoot eingegangen wird, oder die angeblichen Muskelkontraktionen (die ich aber zugegebenerweise noch nie habe entdecken können). Ich will ja gar nicht sagen das das Video echt ist, aber man hat es sich in dieser Sendung etwas arg leicht gemacht, oder?

Kann jemand erklären, was es mit den 50000 Dollar auf sich hat, die Patterson von einem Filmstudio bekommen hat? Ich hab da gerade nur halb hingelauscht. Hat er das Video später für den Preis verkauft, oder wusste er vorher, daß er für ein Bigfoot-Video soviel Geld bekommen würde? Vielleicht hat sich ja jemand hier soweit damit beschäftigt, um das beantworten zu können smile

@Side23:

Ich fand das mit den Silikonabdrücken auch eher seltsam. Ok, es zeigt da man einen künstlichen Fuß mit Abdrücken von Hautlinien erstellen, alles klar. Aber das erklärt doch nicht, warum dann Abdrücke gefunden wurden, von denen Experten behaupten, man sehe eindeutig das der Fuss beweglich und biegsam war, der den Abdruch gemacht hat. Nicht einfach nur wie ein Stempel in den BOden gedrückt, sondern man konnte wohl anhand der versch. Tiefen der Abdrücke sehen, daß die Person gerannt ist, mit der Ferse zuerst aufgetreten ist, den Fuß abgerollt hat, u.s.w.

Und davon ab:):

Kam nur mir das so vor, oder hatte der Moderator mehr als einmal Schwierigkeiten ein Grinsen über die ganze Sache zu unterdrücken?
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21

Beitragvon Marozi » 14.01.2008 20:15

Die ganze Story wird auf ewig umstritten sein. Galileo hat da keine neuen Fakten oder Lösungen präsentiert...

Es wurde ja behauptet, daß das Kostüm vom jemanden geschaffen wurde, der auch bei Planet der Affen für die Maske zuständig war.


Hier ist John Chambers gemeint, der für die Kostüme zuständig war und zu dieser Zeit als Koriphäe auf diesem Gebiet galt. Chambers ist mittlerweile gestorben (s. Nachruf von L. Coleman), stritt bis zuletzt aber jegliche Beteiligung ab.

Kann jemand erklären, was es mit den 50000 Dollar auf sich hat, die Patterson von einem Filmstudio bekommen hat? Ich hab da gerade nur halb hingelauscht. Hat er das Video später für den Preis verkauft, oder wusste er vorher, daß er für ein Bigfoot-Video soviel Geld bekommen würde?


Patterson verkaufte die Filmrechte zum Schluss an American National Enterprises (ANE) für die genannte Summe, wobei der Deal lt. Pattersons Bruder erst NACH der eigentlichen Begegnung stattfand. Er war aber auch schon vor diesem Deal mit dem Film unterwegs und zeigte ihn zusammen mit dem Geschäftsmann Al DeAtley in diversen Bühnenshows für eine nicht genau bezifferbare Gesamtsumme (die 50000 wohl deutlich überschritt).

Die ganze Geschichte von Roger Patterson findest Du bei näherem Interesse in "The Making of Bigfoot" von Greg Long (viele Interviews mit den damals Beteiligten und Präsentation der Heironimus-Story)
"In diesen Bergen gibt es zwei Arten von Löwen. Da ist der simba und da sind die marozi. Diese marozi sind keine Löwen. Da ist der Leopard und da ist der Gepard. Da ist der Löwe und da ist der marozi."

Ali, der Leopardenjäger im Gespräch mit K. G. Dower
Benutzeravatar
Marozi
Panthera leo maculatus
Panthera leo maculatus
 
Beiträge: 2323
Registriert: 08.03.2003 15:03
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon KnutKutter » 14.01.2008 22:40

Ah, vielen Dank für die Info. Dann lag ich ja mit meiner Vermutung recht nahe. Die ganze Sendung war mir viel zu glatt, naja, Galileo halt :)
Benutzeravatar
KnutKutter
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 375
Registriert: 31.08.2007 11:21


Zurück zu Kryptozoologie in Film und Fernsehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder