18 | 04 | 2014
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Schwedisches Seemonster verliert geschützten Status

{mosimage}Was sich bereits vor einigen Monaten angedeutet hat, ist nun beschlossene Sache. Das Seemonster Storsjoodjuret aus dem schwedischen See Storsjon in der nordwestlichen Provinz Jamtland wurde von seiten der Regierung zur Jagd freigegeben. 1986 wurde das Seeungeheuer durch ein regionales Gericht auf die Liste gefährdeter Tiere gesetzt. Seit 1635 gobt es Berichte für ein Ungeheuer im See, das von vielen als schlangenähnlich mit dem Kopf eines Hundes und Finnen auf dem Rücken beschrieben wird. Beweise für die Existenz eines unbekannten Tieres wie beispielsweise einen Kadaver gab es nicht.


Ein Mitarbeiter der Regierung brachte den Stein ins Rollen weil für eine Kreatur deren Existenz nicht bewiesen ist, ein besonderer Schutz äußerst fraglich sei. In diesem Monat folgte das regionale Gericht dieser Meinung und strich Storsjoodjuret von der Liste, schloss jedoch nicht aus das doch ein Monster im fast hundert Meter tiefen See lebt. "Es existiert, genauso wie es in den Vorstellungen der Leute lebt," so Pressesprecher Peter Lif. "Aber wir müssen zustimmen, dass es wissenschaftlich nicht bewiesen werden kann und deshalb sollte es nicht als gefährdete Art aufgelistet werden." Fans des Seeungeheuers sind der Meinung, dass die Streichung ein Fehler war und reagierten unverständlich auf die Entscheidung. "Wir sind keine Fanatiker", so Christer Berko. "Wir sehen, dass dies ein sehr interessantes Phänomen ist, für das wir leider bislang nicht in der Lage waren es ausreichend zu dokumentieren."

WCBSTV

Cryptomundo-Newsfeed
  • The AIMS team travel to Nicholas County, West Virginia, to investigate a large Bigfoot-like creature called "The Yahoo." The team meets with eyewitnesses, tracks the beast, and attempts to capture it inside of a giant log-fall trap.

  • Once again we meet up with Les Stroud professing to be a Bigfoot skeptic with Todd Standing. This episode picks up where episode one ends. Stroud is camping out and comments, “I’ve done a good job of spooking myself!...

  • Well I've been following this Todd Standing character since the early days of his antics. My being an avid outdoorsman, so much of what he claimed just never added up.

  • "A full-time Loch Ness monster hunter who's spent nearly quarter of a century looking for the elusive beast says it showed up on the one day he didn't have his camera on him..."

  • Yeti. Sasquatch. Wendigo. The Abominable Snowman. Bigfoot. Call them whatever you want, but they’re awfully elusive creatures. At least they were. Soon you’ll be able to track these misunderstood beasts down on your own personal photo safari thanks to Bigfoot...

CFZ
Neue Literatur
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel
Wenig gelesen
Textsplitter

"Weiter gefasst, wissen wir nicht ob ein Kryptid eine unbekannte Tierart oder ein ausgestorben gedachtes Tier oder eine Verwechslung oder nicht mehr als ein Mythos ist, solange keine Beweise gesammelt und auf die ein oder andere Art akzeptiert wurden."

Loren Coleman

Was sind Kryptide?