05 | 03 | 2015
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Großer BBC-Pfotenabdruck gefunden?

{mosimage}Bei Oakenbank Lane in Bollington, England, wurde am vergangenen Dienstag ein handgroßer Pfotenabdruck gefunden, der die Existenz freilebender Großkatzen in Britannien untermauern könnte. Die Spur wurde von den Wanderern Ann Lovett (47) aus Kent, ihrem Mann Philip und seinem ortsansässigen Onkel Brian Peacock (70) entdeckt. Der Abdruck maß etwa 20 cm in der Länge, war rund 15 cm breit und zeichnete sich auf einem Kuhfladen ab. Ann Lovett war schockiert, als sie die Größe erkannte. Sie war durchaus mit den Spuren verschiedener einheimischer Tierarten vertraut, doch etwas Derartiges hatte sie noch nie gesehen. Die Gruppe fotografierte den Pfotenabdruck.

Brian Peacock betreibt ein Ferienhaus bei der Higher Ingersley Farm in Bollington. Er berichtete der Presse, dass einige seiner Kunden in der darauffolgenden Nacht gegen drei Uhr von einem merkwürdigen Lärm auf den umliegenden Feldern geweckt wurden, darunter knurrende Geräusche und andere Tierstimmen. Peacock und seine Frau Chris (60), die es ansässigen Farmern gestatten, Vieh auf ihrem Land weiden zu lassen, sahen nach dem Rechten und fanden ein übel zugerichtetes Schaf, das buchstäblich in Stücke gerissen worden war. Eine beträchtliche Menge des Fleisches schien von einem Raubtier gefressen worden zu sein.

Der Canidenexperte Vic Barlow untersuchte ein Foto des Pfotenabdrucks und zieht die Möglichkeit in Betracht, dass er von einem sehr großen Hund stammen könnte. "Ich zweifle daran, dass es eine Katzenspur ist, denn dafür treffen Form und Größe nicht zu. Meiner Meinung nach war es entweder ein Deutscher Schäferhund, eine Dänische Dogge oder ein Französischer Mastiff, oder wir haben es mit einer Fälschung zu tun."

Macclesfield Express (mit Foto)

Cryptomundo-Newsfeed
  • Tonight, Wednesday, March 4th-5pm PST/8pm EST Tonight we will be discussing subjects such as pseudo-science, conspiracy theories, sensationalism, and other related topics in a round table format. These subjects are all ways in which proponents capitalize on flaws in logic or...

  • This Saturday, decades of folklore and eyewitness encounters collide as the Appalachian Investigators of Mysterious Sightings travels to Central Kentucky to investigate the Midnight Whistler.

  • Does that Bigfoot standing amongst the trees in the park look suspicious to you? Be careful … it may be luring you into a trap. Not a trap to put you in a human zoo or pot of boiling water...

  • "And, it was at this particular location, in 2007, that sightings began of something very strange, and downright monstrous. You have probably, by now, guessed what it was. That’s right: nothing less than a definitive werewolf."

  • Show notes with Shannon welcomes, Lon Strickler and Sean Forker of Arcane Radio. Lon is a cryptid researcher who writes and mentors on a variety of Fortean subjects. In 1981, Lon had an encounter near Skykesville, MD, and since 2005...

CFZ
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel