24 | 10 | 2014
Hauptmenü
Translation
Kryptozoologie-Report
RSS
Partnerprojekte

Schwarze Großkatze in Victoria (Australien) geschossen

{mosimage}Im australischen Bundesstaat Victoria wurde eine freilebende schwarze Großkatze geschossen.
Kurt Engel (67) begegnete dem Tier im vergangenen Juni, als er nahe Sale in Gippsland auf der Jagd nach Rehen war. Zunächst stieß er auf ungewöhnlich große Pfotenabdrücke in einem trockenen Flussbett, dann erblickte er eine große, dunkle Katze, die in einiger Entfernung im Gebüsch lauerte. „Ich konnte ihre Augen sehen, und ich verhielt mich sehr ruhig“, sagte Engel. Schließlich setzte sie sich in Bewegung: „Sie ging stark geduckt, und ihre Brust berührte fast den Boden, als sie geradewegs auf mich zu kam. Ich sah ihre Zähne und die weißen Augen.“
Als das Tier sich ihm auf etwa 70 Meter genähert hatte, erhob Engel das Gewehr, doch die Katze änderte die Richtung und entfernte sich in großen Sätzen. „Etwa beim dritten Sprung schoss ich. Die Kugel traf sie hinter den Schultern.“ Dabei wurde unglücklicherweise ihr Kopf zerfetzt.
Ganz in der Nähe seiner Sichtung fand der Jäger kurz darauf einen erst kürzlich getöteten Wombat mit zerschmettertem Schädel.

Er schleppte den Kadaver der Katze in sein Camp, fotografierte ihn und schnitt den Schwanz ab. Den Körper warf er in einen Fluss. Vom Schwanz wurden später DNS-Proben für Analysezwecke entnommen; in etwa drei Wochen erwartet man die Ergebnisse. Dann wird es eine Antwort auf die Frage geben, welcher Spezies das Tier angehörte.
Dies ist der erste physische Hinweis auf die Existenz von Großkatzen in der australischen Wildnis. Sichtungen derartiger Tiere tauchen bereits seit vielen Jahren in unregelmäßigen Abständen auf; allein in Gippsland kam es zwischen 1998 und 2001 zu 59 Meldungen. Kurt Engel selbst glaubte bis zu seinem Erlebnis nie an große Katzen in Australien. 50 Jahre schon ist er Jäger, und noch nie zuvor hatte er etwas Vergleichbares gesehen.

Herald Sun (mit Bild)
weiteres Foto

Cryptomundo-Newsfeed
  • The team investigates the legendary Otterman, know by Alaskan natives as the “Kushtaka,” who is believed to have the ability to shape-shift. Todd builds a Ring of Fire trap, and the rest of the team utilizes Crusty’s airboat. Watch the full...

  • "From the mid 1950s to the early 1970s, the U.K.’s Hammer Film Productions ruled the roost in the field of cinematic horror. Hammer’s movies were in sharp contrast to the black and white monster productions of the 1930s and 1940s,...

  • Unseen infrared image of Loch Ness Monster Nessie to be revealed next weekend in Stirling.

  • A team of top scientists (Drs. Jack Rink, Anna Nekaris, William Sellars, Jeff Meldrum, and Ian Redmond) come together with one goal to create the definitive guide to Bigfoot. Does the creature exist? And if it does where is it?...

  • An article by Ron Morehead, author of Voices of the Wilderness. How do we answer those folks that say they've befriended these creatures and that they are guided by them on personal issues? Could some Bigfoot/Sasquatch be good and some bad?...

CFZ
Neue Literatur
Grundlagen
Letzte Forenbeiträge
Populärste Artikel
Wenig gelesen
Textsplitter

Ein signifikant großer Teil der Kryptozoologie beschäftigt sich mit ethnologischen Quellen über menschen- und affenähnliche, möglicherweise existierende Tiere.

Hominologie