Mysteriöses Licht

Alle Naturphänomene, die nichts mit Tieren zu tun haben

Mysteriöses Licht

Beitragvon Aladdin94 » 01.08.2009 11:56

Als ich heute Nacht (01.08.09) um 00.25Uhr noch wach im Bett lag, tauchte plötzlich vor meinem Fenster ein komisches Licht auf.
Die Nacht war Sternenklar und das Licht kam nicht vom Mond, der Sterne, einem Flugzeug, einem Hubschrauber oder so.
Ich wohne im obersten Stock einer Wohnung und gegenüber ist außer einem Friedhof keine andere Wohnung wo das Licht herkommen könnte.
Das Licht sah wie ein muster aus, ich kann nicht genua sagen nach was es aussah. Es bliebt so ungefähr eine Minute, dann flakerte es und verschwand wieder. Als ich ausfstand um nachzusehen war nichts komisches zu sehen. Die Nacht war normal als wär nichts geschehen.

Vielleicht bin ich nicht der einzige der sowas mitbekommen hat.
Habt ihr vielleicht eine Ahnuhng was das gewesehen sein könnte, oder habt ihr auch sowas erlebt?
Aladdin94
 

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon Lahtzarus » 01.08.2009 12:27

ähm ja nun ist auch mal gut. Laß den scheiß. Wir lassen usn ungern verarschen. Deine Geschichte ist ein Ufo Klischee udn kann alles mögliche gewesen sein. Und das gehört schon mal sowieso ncith heirher. Darüberhinaus glaub ich dir nicht mehr. Also schöne Restferien
Lahtzarus
 

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon Vogel Greif » 01.08.2009 14:59

Ich würde es an Deiner Stelle nehmen wie es ist: Du wirst niemals erfahren, was es denn gewesen ist.
Und erst recht kann Dir das niemand aus einem Internet-Forum beantworten.
Das ist eine wertvolle Erfahrung, wenn Du sie richtig zu nutzen weißt: Eine Grenzerfahrung im wahrsten Sinne.
Mach Dir mal ein paar Gedanken dazu, was für Dich Realität bedeutet und welche Rolle Dein Wissen über Deine Umwelt und Dich selbst für diese Realität spielt.
Dann hast Du wirklich etwas gewonnen.
In dieser Hinsicht ließe sich viel erzählen von geheimnisvollen Tieren, deren Papierdasein sich so ziemlich über den ganzen Erdball erstreckt hat.
Ingo Krumbiegel
Benutzeravatar
Vogel Greif
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 381
Registriert: 18.09.2007 12:57

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon Aladdin94 » 01.08.2009 15:38

Also ich bin hierher gekommen um mich über die Natur und den Tieren zu informieren und nicht um mich als einen Irren aussehen zu lassen.
Aladdin94
 

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon Lahtzarus » 01.08.2009 17:06

Aladdin94 hat geschrieben:Also ich bin hierher gekommen um mich über die Natur und den Tieren zu informieren und nicht um mich als einen Irren aussehen zu lassen.


Dann verhalte dich auch so und poste nicht son quatsch von komischen Lichtern unter ,,Fazinierende Natur,,
Lahtzarus
 

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon BlackSun » 01.08.2009 22:21

Das war mit sicherheit eine chinesische skylaterne. http://www.himmelslaternen.info/, aber schreib das mal in einem paranormal- oder ufoforum, da kannst du dich über das forum seitenweise auslassen. :stupid: :lol:
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon jersy » 01.08.2009 23:07

Wärend einer amtlich durchzechten Nacht, es war ca vor 8 Jahren, haben Freunde und ich 5 Lichter am Himmel gesehen. Das war sehr "strange", denn wenn es eine alkoholbedingte Ausfallerscheinung wäre, dann würden nicht alle Besoffene zeitgleich das selbe sehen..

Ok, im Rausch wurde dann also seniert:
Ufos? Militär? Die Iluminaten (bot sich bei den Lichtern ja an *lol*)
Ich meinte, es wär ne gute Idee mal in die ortliche Zeitung zu sehen und da hatten wirs:
Zirkus xy in einer stadt weiter hatte seine Flugabwehrleuchten angeschaltet....

99% von dem was am Himmel "unbekannt" ist, ist NUR dem Zuschauer unbekannt, aber mitnichten "fremd"

Das restliche Prozent wäre noch zu klären, aber wir sind dabei ;)

Schön Gruß
jersy
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon BlackSun » 01.08.2009 23:59

weil das tema eh schon angeschnitten wurde. Als diese himmelslaternen noch nicht so neu waren haben ein freund von mir und ich reichlich angbrütet auf dem nach hauseweg von einer party 6 orange lichter am himmel gesehen, die sich scheinbar in formation relativ zielstrebig bewegten. Nunja das rätselraten war groß. Am nächsten tage hattte ich es vergessen und meinen kater zu pflegen (achtung das war das tier an dem beitrag :D ), bis mein kumpel mich anrief und mir einen link aus einem ufologenforum schickte. Wir waren nicht die einzigen gewesen, die in dieser gegend die 6 lichter beobachtet hatten. Nunja nur haben wir die skylaternen dann identifiziert, die anderen dachten an ufo-erkundungsflüge über dem flughafen Berlin-Schönefeld etc.. :lol:
Gruß Sebastian

„Wenn man an solche Geschichten glaubt, gibt es eine Bestie, die dem Willen Davy Jones’ gehorcht, ein fürchterliches Ungeheuer mit riesigen Tentakeln, das einem das Gesicht wegsaugt und ein ganzes Schiff in die zermalmende Tiefe zieht: DER KRAKEN!“ - Joshamee Gibbs
Benutzeravatar
BlackSun
Zoologe
Zoologe
 
Beiträge: 390
Registriert: 10.01.2005 02:37
Wohnort: Berlin

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon Maverick » 27.08.2010 17:01

Das war Dein Namensvetter, der kam dich besuchen und hat an seiner Lampe gerieben. Du solltest einen Wunsch äussern, hast aber deine einmalige Chance nicht genutzt.
Der Fischer un sin Fru !
Maverick
 

Re: Mysteriöses Licht

Beitragvon elperdido » 14.10.2010 17:02

möglich wäre noch eine Kugelblitzähnliche natürliche Erscheinung , den gerade Kugelblitze sind schwer zue rforschen ,udn wer weiss, was es da noch so an ähnlichen natürlichen physikalischen Phänomenen gibt
elperdido
Paläozoologe
Paläozoologe
 
Beiträge: 258
Registriert: 29.05.2008 11:32


Zurück zu Faszinierende Natur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron