Du wolle Mammut kaufen?

Dinosaurier und andere ausgestorbene Tierarten

Du wolle Mammut kaufen?

Beitragvon Tobias » 26.11.2014 11:36

Hallo,

wer genug Platz im Wohnzimmer hat, kann sich jetzt ein Mammutskelett aufstellen. Sofern auch das nötige Kleingeld dafür da ist.

Das Auktionshaus Summers Place im Billinghurst, Sussex, England versteigert ein komplettes Mammutskelett samt Originalstoßzähnen. Das Tier ist montiert über 3,50 m hoch und 5,50 m lang. Erhofft wird eine Auktionssumme von über 300.000 Euro.

Mammutskelette mit Stoßzähnen sind selten, da diese meist getrennt von den Knochen verkauft werden. Im Gegensatz zu den Knochen hat das Mammutelfenbein einen tatsächlichen Handelswert, es ersetzt teilweise das handelsbeschränkte Elfenbein rezenter Elefanten.

Das zur Versteigerung anstehende Mammut stammt aus Sibirien und wurde bereits vor einigen Jahren wissenschaftlich untersucht und ausgewertet. Danach verschwand es in einer osteuropäischen Privatsammlung, aus Platzmangel wurde es nicht montiert.

Der Auktionschef verriet der Zeitung Daily Mail, dass er mit einer großen Zahl von Geboten rechnet. Unter den Sammlern seien so bekannte Namen wie John Travolta und Leonardo DiCaprio.

Neben dem Mammut kommen auch kleinere Ausstellungsstücke zur Versteigerung: Fossilien, Kristalle, Käfer und Schmetterlinge. Im letzten Jahr hatte das Auktionshaus ein Diplodocus-Skelett versteigert, für vergleichsweise schlappe 500.000 €.

Quelle: tagesschau.de

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW

Re: Du wolle Mammut kaufen?

Beitragvon Tobias » 26.11.2014 22:10

Es wurde für ungerechnet 238.000 € an einen Briten verkauft. Was er damit vorhat, ist noch nicht bekannt.

Nach der SPON-Meldung ist das Mammut 50.000 Jahre alt und wurde auf den Namen Monty getauft.

Schöne Grüße

Tobias
"Je ungewöhnlicher eine Tatsache ist, die zu beweisen ist,
um so eindeutiger muss der Beweis sein, um akzeptiert zu werden."

J. Meldrum
Benutzeravatar
Tobias
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1390
Registriert: 27.04.2005 10:57
Wohnort: NRW


Zurück zu Paläozoologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron