adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Tiere der Ornithologie

adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Beitragvon jersy » 27.06.2010 11:33

Dieses Video ist gerade im Garten entstanden:

http://img202.imageshack.us/img202/5421/1000008.mp4

http://yfrog.com/5m1000008z


Ich tue mich ausserordentlich schwer mit der Bestimmung der Möwe, die den Greif mehrfach anfliegt um ihm zum "Verlassen des Luftraums" zu bewegen.
Ich lebe zwar direkt am Wasser, höre und sehe täglich dutzende Möwen, bin aber nie besonders erpicht darauf gewesen herauszufinden, welche Möwen hier so leben.
In diesem Falle wäre es aber sehr hilfreich dies zu wissen, da sich daraus in etwa die Größe des Greifs ableiten lässt.
Wie immer gibts bei diesen Vids mal wieder keinen Bezugzpunkt, an dem man ansonsten die Größe des Tieres abschätzen könnte.
Meiner unfachmännischen Meinung nach könnte es sich um Silbermöwen handeln, die kenne ich aus dem Grund, weil ich sie oft genug von der Brut meiner Hühner verjagen musste.

Der Greif war wirklich groß, ich habe schon beim kanuten und angeln Adler gesehen, mir kam dieser Greif aber noch größer vor. Sicher, eine optische Täuschung, aber in der tat eine eindrucksvolle Täuschung :)

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Re: adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Beitragvon Annie » 27.06.2010 21:17

Hallo Jersy!

Ohh toll!... Also, meiner Meinung nach hast Du da einen Seeadler gefilmt. :D (Wenn ich mich irre, bitte widersprechen :-) )
Ich habe sie auf Rügen und am Südzipfel der Mecklenburgische Seenplatte gesehen... eine Flügelspannweite von bis zu 2,50m sind schon nicht ohne...

Was die Möwe angeht bin ich nicht fit genug auf die Entfernung etwas zu sagen...
aufgrund der Größe würde ich auch Silbermöwe oder Heringsmöwe oder eben die seltenere aber auch größere Mantelmöwe sagen... ah Moment... gibt es da oben bei Dir nicht eine unter Schutz gestellte Insel, wo viele Möwen brüten... man könnte ja mal gucken welche es da so alles gibt...

Und das Rufen... ist bestimmt ein Warnruf... nen Grund dafür gibt es ja ... ;-) ... Mal sehen ob ich was über die Stimme herrausfinde...

Wenn Du Glück hast kommt vielleicht noch jemand hier vorbei... der es sofort weiß ... dann geht es schneller ... :)
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Beitragvon jersy » 27.06.2010 23:31

Hi Annie,
an einen Seeadler habe ich auch gedacht, ich glaube ich sage das auch im Vid, nur nenne ich ihn da nicht See-sondern Sche***adler Bild

Ich habe mir auch schon einen Wolf im Netz nach Soundfiles von Silbermöwen gesucht, bin aber nur auf eine Seite gestoßen,wo nicht wirklich brauchbares dabei war.
Das aussehen der Möwe ist auch relativ egal, die Schreie kamen definetiv von der Möwe. Damit müsste, wenn man Vergleichsstimmen hat, eine Zuordnung gut machbar sein. Wie gesagt, wenn man denn Vergleichsmaterial hätte.

Die Insel die Du meinst, ist wahrscheinlich die direkt in der Schlei liegende "Möweninsel"
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%B6weninsel
Leider gibts da keine Brutpaare mehr. Ich bin einer der wenigen von meinem Bekannten und Freunden, der noch weiß, wie Möweneier schmecken.


Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu

Re: adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Beitragvon Annie » 30.06.2010 08:53

Hi...
ja Deine Bestimmung im Video... da dachte ich mir schon, dass das nicht Deine wirkliche Meinung war *lach*...

Ja, also die Möweninsel, die meinte ich!
Und da gibt es keine Brutpaare mehr??? :shock: auch keine Silbermöwen? ... das finde ich aber dramatisch.. und das obwohl sie ja unter Schutz stand/steht.... wenn es wirklich an der Vegetation liegt... warum arbeitet man dann ausserhalb der Brutzeit nicht daran? Hm... verstehe ich nicht... na... ist ja ein anderes Thema... :(

Also... was die Möwe angeht bin ich noch nicht weiter... ich schau heute nach derArbeit nochmal weiter... es gibt ja eigentlich schon ein paar umfangreiche Datenbanken im Netz, was Tierstimmen angeht... ich geh da nochmal gucken...
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Beitragvon Annie » 04.07.2010 14:10

Hallo... da bin ich.....
Also guck.. äh... hör mal hier:

Silbermöwe bei Vogelstimmen.de

Nr. 12 geht schon in die Richtung, wenngleich etwas zu lang gezogen... aber dann Nr 13 passt ganz gut... Deine Möwe ist ja ne ganze Ecke weiter weg ;-)

(Irgenwie süß ist Nr 6 ... *kicher*.. nen Jungvogel?)
Liebe Grüße von
Annie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~ ><> ~~~~~~~~~~~~~
~~~ <>< ~~~~~~~~~~~~~~~~

"Nur wer hinsieht kann entdecken"
Benutzeravatar
Annie
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 876
Registriert: 31.05.2007 22:47
Wohnort: im schönen Siegtal

Re: adler? brauche hilfe bei Möwenschrei-bestimmung

Beitragvon jersy » 07.07.2010 22:37

Hi Annie,
ja, es ist mit Sicherheit eine Silbermöwe, ich hab die Möwen ja fast jeden Tag auf dem Hof, da sie sich sich Hühnerfutter stibitzen wollen ;) . Hühnerkorn fütter ich nur im Stall aber Kartoffeln und Küchenreste in den Ausläufen, und dann sind die Möwen und Krähen bzw Raben ganz fix dabei. Ich hab mal aus der Nähe gefilmt und Vergleiche gemacht. Die Schreie höre ich ja viel und habe aus der nähr grfilmt, zu welcher Möwe die nun gehören und es sind Silbermöwen. Und Danke für Deine Mühe und Unterstützung bei der Stimmensuche.
Was mich etwas beschämt:
Ich lebe seit meiner Geburt hier an der Schlei, sehe und höre jeden Tag etliche unterschiedliche Möwen und hab nie versucht sie zu bestimmen. Das waren und sind altägliche Tiere für mich und ich hatte nie interesse an ihnen. Da kann man (ich) mal sehen, wie sehr altägliches uninteressant sein kann, bis es durch Zufall eben doch interessant wird ;)

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
jersy
Kryptozoologe
Kryptozoologe
 
Beiträge: 1776
Registriert: 31.01.2005 10:30
Wohnort: Schleswig/Haithabu


Zurück zu Vögel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron